FinTech Vorstellung: BillPay GmbH (Klarna Group)

« zurück zur Ergebnisliste

Unternehmensdetails

BillPay GmbH (Klarna Group)
Angebote einholen
Markenname BillPay
Gründer (Geschäftsführer)
Robert Bueninck
Jacob von Ingelheim
Gründungsjahr 2009
Geschäftsmodel Billpay erlaubt es Privatpersonen Ihre Liquidität durch verlängerte Zahlungsziele mittels Rechnung, Lastschrift oder Ratenkauf zu verbessern. Um dies zu ermöglichen bietet Billpay Geschäftskunden den Forderungskauf zu einem Abschlag an und übernimmt das Forderungsmanagement. Mit Hilfe der einfachen Shopintegration dank Plug-Ins und API, sowie der Übernahme des Risiko- und Forderungsmanagements können Unternehmen interne Prozesse effizienter gestalten bzw. outsourcen.
Bestehende Kunden 190.000 (Händler Klarna Group)
Produkte Factoring / Einzelforderungsverkauf
FinTech Typ Alternativer Finanzdienstleister
FinTech Partner Bank Klarna Bank AB
Regulation Durch die BaFin lizensiert für das Finanztransfergeschäft, nach dem Zahlungsdienstaufsichtsgesetz (ZAG).

Produktinformationen

Produktbeschreibung Billpay erlaubt es Privatpersonen Ihre Liquidität durch verlängerte Zahlungsziele mittels Rechnung, Lastschrift oder Ratenkauf (PayLater) zu verbessern. Dies gilt nur bei mit Billpay kooperierenden Online-Shops. Billpay-Geschäftskunden nutzen gleichzeitig Händler-Lösungen von Klarna. Geschäftskunden können Ihren Kunden das Checkout-System (Klarna Checkout), Sofortüberweisung oder Lastschrift (Pay now), Rechnungskauf (Pay later) und Ratenkauf (Slice it) im Online-Shop anbieten. Online-Händler selbst können den Händlerkredit und die "On-site marketing platform" nutzen. Billpay kauft dafür die Forderungen des jeweiligen Unternehmens zu einem Abschlag und übernimmt das Forderungsmanagement. Mit Hilfe der einfachen Shopintegration dank Plug-Ins und API, sowie der Übernahme des Risiko- und Forderungsmanagements können Unternehmen interne Prozesse effizienter gestalten bzw. outsourcen.
Vorteile - Größerer Kundenumsatz durch erweiterte Zahlungsmöglichkeiten
- Übernahme des Kredit- und Betrugsrisikos sowie des Forderungsmanagements
- Einfache Shop-Integration dank Plug-Ins und API
Nachteile - Schneller Erhalt von Mahnungen bei Nichteinhaltung des Zahlungszieles
- Abschlag der Rechnungssumme, die durch andere Zahlungsart nicht entstanden wäre
- Kundenservice nicht jederzeit erreichbar
Prozess Komplexität Mittel/Hoch
Zielbranchen Einzelunternehmen / Freelancer, Start-up, KMU, Großunternehmen, Privatpersonen
Regionale Begrenzung D, A, CH und NL
Ab Umsatz 50.000 €
Bis Umsatz unbegrenzt
Was wird finanziert Forderungen und Rechnungen
Finanz.-volumen ab 50.000 €
Finanz.-volumen bis 250.000 €
Laufzeit ab individuell
Laufzeit bis individuell

Prozess

Zeit zur Prüfung keine Erfahrungswerte
Zeit zur Auszahlung keine Erfahrungswerte
Prozessschritte
  • 1) Registrierung des Unternehmens
  • 2) Individueller vertraglicher Abschluss
  • 3) Anschluss durch API oder Plug-in
Sicherheiten notwendig -

Gebührenstruktur

Einrichtungsgebühr keine
Provision von Volumen individuell
Zinsrate individuell
Indikativer Preis €€€

IT Features

Partner API vorhanden API vorhanden
Sonstige technische Features nicht vorhanden

Screenshots

Screenshots

Bewertung BillPay GmbH (Klarna Group)

Bewertungspartner Trustpilot 2,6/5
Trusted 1,0/5
Zahlungsmittel.org 3,5/5
Gesamtbewertung Star Star Star Star Star Bewertung ausstehend
Gesamtbewertung 2,4/5 Bewertung ausstehend
Hinweis: Der FinCompare Fintechvergleich basiert auf nutzergenerierten und redaktionellen Inhalten.
Wir arbeiten konstant daran diese zu verbessern. Schlagen Sie Änderungen vor.
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen.