Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihr Interesse an der FinCompare GmbH (im Folgenden FinCompare genannt) und unserem Service. Der Schutz Ihrer Daten und deren Vertraulichkeit sind für uns ein sehr wichtiges Anliegen. Im Folgenden möchten wir Ihnen daher erläutern, welche personenbezogenen Daten wir zu welchem Zweck und in welcher Form verarbeiten, wenn Sie unseren Service nutzen.

Kontakt

Ansprechpartner und Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes sowie Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes ist die

FinCompare GmbH, Dircksenstrasse 47, 10178 Berlin

Geschäftsführer:
Stephan Heller

Falls Sie Fragen zum Datenschutz haben, können Sie sich auch gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.
Sie erreichen uns jederzeit unter datenschutz@fincompare.com oder über unseren Datenschutzbeauftragten:

ISiCO Datenschutz GmbH, Am Hamburger Bahnhof 4, 10178 Berlin
info@isico-datenschutz.de

Datenverarbeitung

FinCompare verarbeitet unter anderem sensiblen Daten (Art. 9 DSGVO), sofern ich diese im Rahmen der Antragsstrecke bzw. des Dokumenten Uploads oder weiterer Funktionalitäten im Nutzerportal zur Verfügung gestellt werden.

In Dokumenten, die ich FinCompare bereitstelle, können abhängig vom Inhalt sensible Daten enthalten sein. Dies ist beispielsweise bei Personalausweisen der Fall oder wenn persönliche Kontoinformationen Rückschlüsse auf Mitgliedschaft in politischen Vereinigungen oder den Gesundheitszustand zulassen.

In keinem Fall sind Sie dazu verpflichtet, diese Dokumente hochzuladen. Sofern die Dokumente für einzelne Dienstleistungen erforderlich sind, steht es Ihnen frei, die sensiblen Informationen (z.B. Verwendungszweck in den Kontoauszügen) unkenntlich zu machen. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Nach Widerrufung werden Ihre Daten nicht mehr auf Basis der Einwilligung verarbeitet. Die Zulässigkeit der bis zum Widerruf auf Basis Ihrer Einwilligung erfolgten Datenverarbeitungen bleibt vom Widerruf unberührt.

Sie bestätigen, dass Sie für den potenziellen Kreditnehmer bzw. einen potenziellen 2. Kreditnehmer (Gemeinschaftskredit) im Auftrag handeln und dieser 2. Kreditnehmer analog zu Ihnen allen obigen Regelungen zustimmt. Sie bestätigen auch, dass Sie dafür Sorge tragen, dass der potenziellen Kreditnehmer bzw. der potenzielle 2. Kreditnehmer von diesen Regelungen Kenntnis erhält.

Was sind personenbezogene Daten?

Wenn Sie unsere Dienstleistungen nutzen oder mit unserer Website interagieren, erfolgt eine Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten sind Angaben über sachliche oder persönliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen vor allem Angaben, die Rückschlüsse auf Ihre Identität ermöglichen, beispielsweise Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift oder E-Mail-Adresse sowie Dokumente wie Kontoauszüge und Personalausweis. Dazu zählen auch Daten im unternehmerischen Umfeld, soweit sie sich auch auf natürliche Personen beziehen, wie z.B. die Information über die Stellung als Geschäftsführer oder die berufliche Position in einem Unternehmen. In Einzelfällen können Kontoinformationen (z.B. Kontoauszüge) jedoch Rückschlüsse auf sensible personenbezogene Daten, z.B. Arztbesuche oder die Mitgliedschaft in politischen Parteien, zulassen.

Von einigen Banken und Kreditvergabepartnern werden im Rahmen einer Finanzierungsanfrage zur Bonitätsprüfung weitere personenbezogene Daten benötigt die seitens FinCompare zu diesem Zweck erhoben und verarbeitet werden. Dies sind zum Beispiel:

Vor- und Nachname, Geschlecht, Geburtsdatum, Geburtsort, Geburtsland, Staatsangehörigkeit, Anschrift, Personalausweis bzw. Reisepassnummer, Ausstellungsbehörde und -datum (via PostIdent oder VideoIdent), gültige E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Familienstand, Anzahl der Kinder und weiterer Personen in Ihrem Haushalt ohne regelmäßiges Einkommen, Anzahl Kfz, Beschäftigungsverhältnis, Branche und Arbeitgeberdaten, sowie Angaben zu Ihrem Einkommen, Ihren monatlichen Ausgaben, bestehende Kredite und Finanzierungen, optionale Kreditversicherung, Vorhandensein von EC- und Kreditkarten und Ihre Bankverbindung, dem Beginn Ihrer FinCompare-Mitgliedschaft sowie aktuelle Scorewerte von Auskunfteien, Kontobewegungen und die auf der automatischen Kontoanalyse beruhenden PDF-Dokumente.

Statistische Daten, die wir beispielsweise bei einem Besuch unserer Webseite erheben und die nicht direkt mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht unter den Begriff der personenbezogenen Daten.

Informatorische Nutzung der Website (Nutzungsdaten)

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht mit einem Kundenkonto anmelden oder uns sonstige Informationen übermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen.

Kategorien von personenbezogenen Daten

Diese sogenannten Nutzungsdaten sind:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version des Browsers

Quelle der Daten

Die Daten übermittelt Ihr Browser an unseren Server.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre Nutzungsdaten, solange es für die Nutzung der Website erforderlich ist, also grundsätzlich nur für die Dauer Ihres Besuchs. Sofern Sie den Livechat nutzen, speichern wir die IP-Adress mit dem Kommunikationsverlauf verknüpft für 30 Tage. Die IP-Adresse wird außerdem vorgehalten, um im Falle von Cyber-Attacken oder Betrugsfällen Schutzmaßnahmen ergreifen zu können.

Nach 30 Tagen werden die Nutzungsdaten anonymisiert. Bei einer Anonymisierung werden die Daten derart geändert, dass die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse nicht mehr oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet werden können. Die Daten in den sog. Logfiles werden von uns in anonymisierter Form ausgewertet, um die FinCompare-Website weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten sowie Fehler schneller zu finden und zu beheben.

Registrierung und Log-In Kundenkonto (Kundendaten)

Um alle Vorteile unserer Services nutzen zu können, müssen Sie sich für unseren Service registrieren. Hierfür müssen Sie neben dem Unternehmensnamen, Ihren Namen, Vornamen, Telefonnummer sowie Ihre E-Mail-Adresse und ein selbst gewähltes Passwort angeben. Bei Abschluss der Registrierung erklären Sie Ihre Zustimmung zu unseren AGBs und der in der Datenschutzerklärung enthaltenen Einwilligungserklärung und willigen ein, dass wir Ihre persönlichen Daten im Rahmen von Finanzierungsanfragen verarbeiten.

Da das Konto unter Umständen persönliche Informationen enthält, ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre Zugangsdaten vertraulich behandeln und sie Unbefugten nicht zugänglich machen. Sie sollten außerdem unbedingt ein sicheres Passwort verwenden.

Mit der Funktion „angemeldet bleiben“ ermöglichen wir Ihnen die Nutzung unserer Services, ohne dass Sie sich jedes Mal erneut anmelden müssen. Aus Sicherheitsgründen werden Sie jedoch gegebenenfalls nochmals zur Eingabe ihres Passworts aufgefordert, wenn Sie beispielsweise persönlichen Daten ändern. Wir empfehlen Ihnen diese Funktion nicht zu nutzen, wenn der Computer von mehreren Benutzern verwendet wird oder Sie sich an einem fremden Gerät anmelden. Wir weisen darauf hin, dass die Funktion „angemeldet bleiben“ nicht verfügbar ist, wenn gespeicherte Cookies nach dem Schließen des Browserfensters automatisch gelöscht werden.

Quelle der Daten

Die Kundendaten übermitteln Sie uns selbst. Diese können zur Verifikation des Nutzers mit Informationen abgeglichen werden, welche wir über Auskunfteien erheben.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten, solange ihr Kundenkonto aktiv ist, so dass Sie bei jeder neuen Finanzierungsanfrage auf ihre bestehenden Daten zurückgreifen können. Nach der aktiven Zeit werden die Daten gelöscht, sobald die Frist der gesetzlichen Aufbewahrung abgelaufen ist. Diese beträgt in der Regel 6 Monat. 

Livechat und Emailkommunikation (Chat-Daten)

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website sowie der Anmeldung mit dem Kundenkonto gibt es die Möglichkeit, mit uns zu über den Livechat oder per Email zu interagieren. Zur Verbesserung des Nutzererlebnisses in unseren Anwendungen bieten wir Ihnen die Kommunikation über Email und zusätzlich den Livechat Dienst der Firma Intercom an. Wir verarbeiten dazu Ihren Namen, Ihre Emailadresse und natürlich die Informationen und Nachrichten, die Sie uns zu schicken. Im Falle der Nutzung des Livechats sehen wir, ob und wann Sie eine Nachricht gelesen haben. So wissen wir, wie wir Sie am besten erreichen können. Bitte teilen Sie uns per Livechat keine sensiblen Informationen oder Accountdaten mit.

Quelle der Daten

Die Daten geben Sie in den Chat ein. Name und Email-Adresse erheben wir bei der Anmeldung.

Speicherdauer

Für die Nutzung des Live-Chat bzw. der Emailkommunikation können Daten außerhalb der EU verarbeitet werden. Hierbei unterliegt der Auftragsverarbeiter der Verpflichtung nach dem US/EU Privacy Shield, welches sie verpflichtet den deutschen Datenschutz vollständig einzuhalten.

Sicherheit

Weil wir wissen, dass die verarbeiteten Daten für Sie sensible Informationen darstellen können, werden Dokumente nur auf ausdrücklichen Kundenwunsch per Email verschickt. Die Datenerhebung seitens FinCompare erfolgt über das Kundenportal. Der Versand von sensiblen Dokumenten per Email ist nicht vorgesehen.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten, solange ihr Kundenkonto aktiv ist, um bei Rückfragen auf den gesamten Kommunikationsverlauf zurückgreifen zu können. Chatverläufe unregistrierter Nutzer werden nach 30 Tagen gelöscht. Nach der aktiven Zeit werden die Daten gelöscht, sobald die Frist der gesetzlichen Aufbewahrung abgelaufen ist. Diese beträgt in der Regel 6 Monat. 

Daten im Rahmen der Finanzierungsanfrage

Mit Abschluss einer Finanzierungsanfrage erfolgt nach der Registrierung zum Kunden-Konto durch den Nutzer, die Übermittlung personenbezogener Daten des Nutzers an die ausgewählten Finanzdienstleister aus der Liste der kooperierenden Finanzdienstleister.
Zum Zwecke der Angebotserstellung durch die Finanzdienstleister sind unter Umständen weitere Dokumente erforderlich, welche personenbezogene Daten enthalten. Diese im Zusammenhang mit der Finanzierungsanfrage eingereichten Dokumente werden zur Prüfung an die Finanzdienstleister weitergeleitet. Die Finanzdienstleister verpflichten sich gegenüber FinCompare zum vertraulichen Umgang mit den übermittelten Daten. FinCompare bzw. der Finanzdienstleister ist berechtigt, den Nutzer zu kontaktieren. In diesen Dokumenten können abhängig vom Inhalt sensible Daten enthalten sein. Dies ist beispielsweise bei Personalausweisen der Fall oder wenn persönliche Kontoinformationen Rückschlüsse auf Mitgliedschaft in politischen Vereinigungen oder den Gesundheitszustand zulassen. In keinem Fall sind Sie dazu verpflichtet, diese Dokumente hochzuladen. Sofern die Dokumente für einzelne Dienstleistungen erforderlich sind, steht es Ihnen frei, die sensiblen Informationen (z.B. der Verwendungszweck in den Kontoauszügen) unkenntlich zu machen. Mit der Bereitstellung willigen Sie der Nutzung dieser Dokumente ein.

FinCompare nutzt für die Verarbeitung personenbezogener Daten auch externe Dienstleister. Hierzu werden die personenbezogenen Daten an die externen Dienstleister übermittelt. 

Banken / Kreditvergabepartner übermitteln FinCompare Angaben über den Status der Kreditanfrage, fehlende Unterlagen oder Ablehnungsgründe, damit FinCompare diese Informationen ausschließlich im Rahmen ihrer Vermittlungstätigkeit, insbesondere für die individuellen Dienstleistungen bzgl. der konkreten Kreditanfrage und zur kompetenten Unterstützung bei weiteren Antragstellungen nutzen kann. Die Originalunterlagen sowie der Ablehnungsgrund können an FinCompare übergeben werden, sofern ein Vertrag nicht zustande kommt.

FinCompare wird auf Anfrage über die aktuelle Restschuld und die aktuelle Restlaufzeit des laufenden Kredites von den Banken informiert. 

Angebotsoptimierung und Alternativangebote: Im Rahmen unseres kostenlosen und unverbindlichen Services erhalten Sie von uns verschiedene Vorschläge zu Preisen, Kredithöhe und Konditionen der Banken / Kreditvergabepartner. Das Ziel von FinCompare ist es, für Sie den optimalen Kredit finden. Deswegen ist es unser Anspruch, Ihnen einen entsprechenden Service zu bieten und für Sie möglicherweise bessere Alternativangebote zu ermitteln, die in einzelnen Kriterien – wie beispielsweise der Kredithöhe – von Ihrer ursprünglichen Anfrage abweichen können. Zum Zwecke der Einholung dieser Alternativangebote übermittelt FinCompare die bei der Kreditanfrage angegebenen personenbezogenen Daten an Banken / Kreditvergabepartner, die FinCompare aus der Liste der kooperierenden Finanzdienstleister auswählt. FinCompare und / oder diese Banken / Kreditvergabepartner können den Nutzer zu diesem Zweck telefonisch, postalisch und per E-Mail kontaktieren. FinCompare gibt die von Ihnen eingereichten Unterlagen an alle von der Angebotsoptimierung erfassten Banken / Kreditvergabepartner weiter. 

Maximalkredit: Einzelne Banken / Kreditvergabepartner werden auf Basis der ihnen durch die Kreditanfrage übermittelten Informationen unabhängig vom gewünschten Kreditbetrag einen möglichen maximalen Kreditbetrag errechnen und diesen den Kundenberatern von FinCompare nennen. FinCompare nutzt diese Information ausschließlich im Rahmen der aktuellen individuellen Serviceleistungen von FinCompare und zur kompetenten Unterstützung bei der Antragsstellung. Die Einwilligung erfolgt ohne Einfluss auf die Bearbeitung des gestellten Kreditantrages.

Quelle der Daten

Die Dokumente und Daten stellen Sie über das Kundenportal: app.fincompare.de bereit. Wir unterstützen die Datenbereitstellung, indem wir die Antragsstrecke zum Teil mit unternehmensbezogene Daten von Auskunfteien vorbefüllen. Die Angaben sind durch den Nutzer zu prüfen und zu bestätigen.

Empfänger

Wir übermitteln die Daten ausschließlich an ausgewählte Finanzdienstleister, um für Sie ein passendes Angebot zu ermitteln.

Im Rahmen der Kreditanfrage werden Dokumente über die Plattform zur Verfügung gestellt. Die eingereichten Dokumente, die ebenfalls personenbezogene Daten enthalten (wie z.B. Kontoauszüge und Gehaltsnachweise), werden erhoben, verarbeitet und gespeichert. Wir überprüfen diese Dokumente bereits im Rahmen der erstmaligen Kreditanfrage auf Vollständigkeit, Lesbarkeit und Konsistenz. Die personenbezogenen Daten werden an externe Dienstleister übermittelt, die Informationen aus den empfangenen Bildern und Texten extrahieren und uns maschinenlesbar aufbereitet zur Verfügung stellen.

Die eingereichten Unterlagen werden an alle von der sog. Angebotsoptimierung erfassten Banken / Kreditvergabepartner weitergegeben.

Bei Interesse an Restschuldversicherungen, wird die kreditgebende Bank über den Wunsch in Kenntnis gesetzt und ihr Ihre personenbezogenen Daten übermittelt. Die kreditggebende Bank, ihr kooperierender Versicherer oder FinCompare übersenden Ihnen hierzu weitere Informationen und Angebote per E-Mail. 

Einige Banken stellen den Kreditinteressenten die Kreditunterlagen zur Unterschrift postalisch zur Verfügung. Dies dient der Vereinfachung des Antragprozesses für die Kunden. Für einige Banken übernehmen wir den Postversand der Kreditunterlagen, ggf. auch mit Unterstützung von Subdienstleistern. Personenbezogenen Daten für den postalischen Versand der Kreditunterlagen werden durch unsere Dienstleister bzw. die Banken und deren Dienstleister an diese übermitteln. 

Falls Sie sich für die Option der Videoidentifizierung entscheiden sollten, werden externe Dienstleister Ihre per Webcam geschossenen Bilder von Ihrer Person und Ihrem Personalausweis oder Reisepass sowie Ihre Mobilfunknummer (sog. Legimitationsdaten) erheben, verarbeiten und im Rahmen der für diese Unternehmen verbindlichen, gesetzlichen Aufbewahrungsfristen  speichern und die Legitimationsdaten an diejenigen Banken / Kreditvergabepartner weiterleiten, deren Kreditangebot Sie konkret angenommen haben. Manche Kreditprodukte unterstützen alternativ die Möglichkeit der Identifizierung durch die Deutsche Post AG in einer ihrer Filialen. Dabei werden die Daten Ihres Personalausweises oder Reisepasses sowie Ihre Mobilfunknummer erhoben, verarbeitet und gespeichert. 

Sofern Sie sich für die Option der Qualifizierten Elektronischen Unterschrift entscheiden sollten, werden unsere externen Dienstleister bzw. die der Banken / Kreditvergabepartner Ihre im Wege des qualifizierten elektronischem Unterschriftsverfahrens (QES) abgegebenen Unterschriftsdaten erheben und zum Zwecke der Einholung der Unterschrift und zum Abgleich mit Ihren im Kreditvertrag angegebenen personenbezogenen Daten Zugriff auf diese Daten erhalten.

Bitte beachten Sie, dass FinCompare keinen Einfluss auf die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen hat, denen ihre Dienstleister unterliegen.

Sofern Sie sich für das Verfahren der automatischen Kontoanalyse entscheiden sollten, werden externe Dienstleister durch Eingabe Ihrer Online Banking – Zugriffsdaten Zugriff auf Ihr Konto erhalten, um uns bzw. den relevanten Banken / Kreditvergabepartnern für die Entscheidung über die Möglichkeit des Abschlusses des Kreditvertrags notwendige Informationen zu übermitteln. Für diese Zwecke geben Sie Ihre Zugangsdaten zum Online Banking Ihres kontoführenden Zahlungsdienstleisters (das Kreditinstitut, bei dem Sie Ihr Firmen-Girokonto unterhalten) an die externen Dienstleister, die die notwendigen Informationen von Ihrem kontoführenden Zahlungsdienstleister abrufen und die Daten an uns weiterleiten. Diese Anbieter erhalten Zugriff auf Ihre Bankkontobewegungen zu ihrer Auswertung, können aber zu keinem Zeitpunkt aktiv auf ihr Bankkonto zugreifen. Die Dienstleister werden in diesem Zusammenhang unter Verwendung Ihrer hierfür in einem Dialogfenster angegebenen Bankzugangsdaten (Benutzernamen oder Ihre IBAN und die persönliche Identifikationsnummer bzw. das Kennwort fürs Online-Banking) die Kontoinformationen (Stammdaten und Transaktionsdaten) Ihres Girokontos abfragen und diese Daten an FinCompare bzw. die relevanten Banken / Kreditvergabepartner übermitteln. Unter Aufbau einer sicheren Verbindung (HTTPS) werden die Zugangsdaten ausschließlich zur Identifikation und Autorisierung direkt zu Ihrer Bank übermittelt. Es erfolgt lediglich eine einmalige Abfrage im Rahmen Ihres Kreditantrages. FinCompare hat weder Kenntnis von Ihren Bankzugangsdaten noch wird FinCompare selbst auf Ihr Bankkonto zugreifen.

Sämtliche vorgenannte Daten werden von diesen Dienstleistern und uns nur zum Zwecke der vollständigen Bearbeitung Ihres Kreditantrages und anschließend im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen verarbeitet. 

Sie sind sich bewusst, dass sich, je nach den konkreten Kontobewegungen, unter den so verarbeiteten Daten auch sog. „besondere Kategorien personenbezogener Daten“ befinden können. Dies sind bspw. Daten zu rassischer und ethnischer Herkunft, zu politischen Meinungen, religiösen oder weltanschaulichen Überzeugungen oder der Gewerkschaftszugehörigkeit sowie genetische Daten, biometrische Daten, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung. FinCompare wird auch diese besonderen Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten.

Drittlandübermittlung

Die Finanzdienstleister haben Ihren Sitz ausschließlich in Deutschland.

Rechtsgrundlagen

Die Erhebung, Verarbeitung und die Übermittlung an die Finanzdienstleister erfolgen, um Ihnen die Nutzung unserer Dienste gemäß der Nutzungsbedingungen zu ermöglichen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Neben der Erhebung auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO erfolgt die  Erhebung, Verarbeitung und die Übermittlung an die Finanzdienstleister auch auf Basis der von Ihnen im Rahmen der Antragstellung erteilten datenschutzrechtlichen Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese jederzeit formlos per Email an datenschutz@fincompare.de widerrufen. 

Sicherheit

Weil wir wissen, dass die verarbeiteten Daten für Sie sensible Informationen darstellen, ist unsere Sicherheitstechnik auf dem neuesten Stand. Wir nutzen nur ISO 27001 zertifizierte IT Anbieter, welche sich zur Einhaltung des deutschen Datenschutzes verpflichtet haben.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre Finanzierungsanfragen, solange ihr Kundenkonto aktiv ist, um Ihnen einen Überblick über alle historischen Finanzierungsanfragen zu gewährleisten. Bei den Daten handelt es sich um geschäftliche Dokumente mit handels- und steuerrechtlicher Relevanz. Sie unterliegen daher Aufbewahrungsfristen von 6-10 Jahren gem. § 147 AO, § 257 HGB.

Erhebung und Weitergabe von Daten für die Bonitätsprüfung an Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsdaten)

Im Rahmen der Registrierung und Vergleichserstellung erfolgt in der Regel eine Bonitätsprüfung seitens der FinCompare. Hierzu erfolgt eine Identifizierung des Nutzers über die angegebenen Daten und die Einholung der Bonitätsauskunft bei folgenden Wirtschaftsauskunfteien:

  • Creditreform (Verband der Vereine Creditreform e.V., Hellersbergstraße 12, D-41460 Neuss, Tel: +49 2131 109-0, www.creditreform.de) und/oder
  • Boniversum GmbH (Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss, Tel: +49 2131 109-501, www.boniversum.de) und/oder
  • CRIF Bürgel GmbH (Radlkoferstraße 2, 81373 München, Tel: +49 40 89803-0, www.crifbuergel.de) und/oder
  • SCHUFA (SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden, Tel.: +49 611 – 9278-0, https://www.schufa.de/de/).

Die Daten des Nutzers können an eine oder mehrere Wirtschaftsauskunfteien weitergeleitet werden. Die Einholung der Bonitätsauskunft des Nutzers kann erfolgen.

Die FinCompare ermittelt auf Basis der Bonitätsauskünfte eine indikative Finanzierungswahrscheinlichkeit. Bereits mit der Übermittlung der Finanzierungsanfrage erhalten die Finanzdienstleister somit durch FinCompare eine indikative Finanzierungswahrscheinlichkeit. 

Die Auskunfteien übermitteln zu Ihrer Person bzw. Ihrem Unternehmen gespeicherte Adress- und Bonitätsdaten sowie zu Ihrer Person bzw. Ihrem Unternehmen berechnete Wahrscheinlichkeitswerte (Scoring). Das Scoring von Auskunfteien basiert auf Daten, die unter Zugrundelegung von wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren nachweisbar für die Berechnung von Wahrscheinlichkeitswerten erheblich sind. Es werden für die Berechnung auch Anschriftendaten genutzt (§ 31 Abs. 1 Nr. 4 BDSG). Die Erhebung Ihrer Kreditwürdigkeitsdaten bei den vorgenannten Auskunfteien sowie deren weitere Verarbeitung erfolgt u.a. gem. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO auf Grundlage Ihrer Einwilligung und dient dem Zweck der individuellen Kreditvermittlung durch Berücksichtigung kreditentscheidungsrelevanter Informationen bei der Angebotseinholung.

Die Auskunfteien speichern und übermitteln die Daten an ihre Vertragspartner im EU-Binnenmarkt, in der Schweiz sowie ggf. weitere Drittländer (sofern zu diesen ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission besteht), um diesen Informationen zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von Unternehmen und natürlichen Personen zu geben. Vertragspartner der Auskunfteien sind vor allem Kreditinstitute sowie Kreditkarten- und Leasinggesellschaften. Daneben erteilen die Auskunfteien auch Auskünfte an Handels-, Telekommunikations- und sonstige Unternehmen, die Leistungen und Lieferungen gegen Kredit gewähren. Die Auskunfteien stellen personenbezogene Daten nur zur Verfügung, wenn im Einzelfall ein berechtigtes Interesse glaubhaft dargelegt wurde. Zur Schuldnerermittlung geben die Auskunfteien Adressdaten bekannt. Bei der Erteilung von Auskünften können die Auskunfteien ihren Vertragspartnern ergänzend einen aus ihrem Datenbestand errechneten Wahrscheinlichkeitswert zur Beurteilung des Kreditrisikos mitteilen (Score-Verfahren).

Sie können bei allen vorgenannten Unternehmen Auskunft über die Sie betreffenden gespeicherten Daten erhalten.

Weitere Informationen über die Auskunfts- und ScoreVerfahren enthält ein jeweiliges Merkblatt der Auskunfteien, das auf Wunsch zur Verfügung gestellt wird.

Die Adresse der SCHUFA für derartige Auskünfte weicht von der vorgenannten Adresse ab und lautet: SCHUFA Holding AG, Verbraucherservice, Postfach 5640, 30056 Hannover, www.meineschufa.de. Die Adressen der weiteren Auskunfteien sind oben angegeben. Information gem. Art 14 EU-DSGVO über die infoscore Consumer Data GmbH können Sie hier einsehen: https://finance.arvato.com/icdinfoblatt

Die Finanzdienstleister können bei Bedarf über die Daten des Nutzers weitere Bonitätsprüfungen von Auskunfteien einholen können. 

Banken / Kreditvergabepartner, bei denen FinCompare für Sie einen Kredit vermitteln soll können im Falle der Gewährung eines Kredits während der Dauer des/der Vertrages/Verträge bei den Auskunfteien nach § 505a des Bürgerlichen Gesetzbuches, § 18a des Kreditwesengesetzes  Kreditwürdigkeitsdaten über Sie einholen.

Unabhängig davon werden die Banken / Kreditvergabepartner den Auskunfteien auch Daten aufgrund nicht vertragsgemäßen oder betrügerischen Verhaltens (z. B. Forderungsbetrag nach Kündigung) übermitteln. Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Art. 6 Abs. 1 lit. b und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Diese Meldungen dürfen nach dem Bundesdatenschutzgesetz nur erfolgen, soweit dies nach der Abwägung aller betroffenen Interessen zulässig ist. Insoweit befreien Sie die infrage kommenden Banken / Kreditvergabepartner zugleich vom Bankgeheimnis.

Quelle der Daten

Die Bonitätsdaten stellen Sie uns entweder selbst zur Verfügung oder wir erheben diese bei Auskunfteien und Kreditagenturen.

Empfänger

Die FinCompare übermittelt eine indikative Finanzierungswahrscheinlichkeit auf Basis der Bonitätsauskünfte an ausgewählte Finanzdienstleister.

Drittlandübermittlung

Die Finanzdienstleister und Auskunfteien haben Ihren Sitz ausschließlich in Deutschland. 

Sicherheit

Weil wir wissen, dass die verarbeiteten Daten für Sie sensible Informationen darstellen, werden diese verschlüsselt vorgehalten

Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten, solange Ihr Kundenkonto aktiv ist.

Einsatz eigener Cookies

Für einen Teil unserer Dienste ist es erforderlich, dass wir sogenannte Cookies einsetzen. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die durch den Browser auf ihrem Gerät gespeichert wird. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Hauptzweck unserer eigenen Cookies ist vielmehr, ein speziell auf Sie zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung unserer Services so zeitsparend wie möglich zu gestalten. Wir verwenden eigene Cookies insbesondere

  • zur Login-Authentifizierung;
  • zur Lastverteilung;
  • um Ihre Spracheinstellungen zu speichern (zukünftiges Feature);
  • um zu vermerken, dass Ihnen eine auf unserer Website platzierte Informationen angezeigt wurde – sodass diese beim nächsten Besuch der Website nicht erneut angezeigt wird.

Wir wollen Ihnen dadurch eine komfortable und individuelle Nutzung unserer Website ermöglichen. Diese Service-Leistungen beruhen auf unseren vorgenannten berechtigten Interessen, Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zudem verwenden wir auch Cookies und vergleichbare Technologien (z. B. Web-Beacons) von Partnern zu Analyse- und Marketingzwecken. Dies wird in den folgenden Abschnitten genauer beschrieben.

Grundsätzlich unterscheidet man zwei verschiedene Arten von Cookies, sogenannte Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen (=Ende der Session) und temporäre/permanente Cookies, die für einen längeren Zeitraum oder unbegrenzt auf Ihrem Datenträger gespeichert werden. Diese Speicherung hilft uns, unsere Webseite zu gestalten und erleichtert Ihnen die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben von Ihnen so gespeichert werden, dass Sie sie nicht ständig wiederholen müssen.

Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen und Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren (z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder Ablehnung aller Cookies). In der Regel wird Ihnen in der Menüleiste Ihres Webbrowsers über die Hilfe-Funktion angezeigt, wie Sie neue Cookies abweisen und bereits erhaltene löschen können. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Einsatz von Cookies und vergleichbaren Technologien zu Analyse- und Marketingzwecken

Um unsere Website zu verbessern verwenden wir Cookies und vergleichbare Technologien (z. B. Web-Beacons) zur statistischen Erfassung und Analyse des allgemeinen Nutzungsverhaltens anhand von Zugriffsdaten. Rechtsgrundlage für die im folgenden Abschnitt beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der bedarfsgerechten Gestaltung und kontinuierlichen Optimierung unserer Website.

Hotjar

Unsere Website verwendet Hotjar, einen Webanalysedienst der Hotjar Ltd., Elia Zammit Street 3, St Julians STJ 1000, Malta („Hotjar“). Mit Hotjar werden sogenannte Heat Maps erstellt. Heat Maps stellten Statistiken über Mausbewegungen und Klicks auf unserer Seite grafisch dar. Hiermit können wir oft genutzte Funktionen unserer Website erkennen und die Seite weiter verbessern. Hotjar verwendet Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Website hinsichtlich Ihres Nutzerverhaltens zu analysieren. Ihre IP-Adresse wird jedoch vor der Auswertung der Nutzungsstatistiken gekürzt, so dass keine Rückschlüsse auf Ihre Identität erfolgen können. Neben Mausbewegungen und Klicks werden Informationen zum Betriebssystem, Browser, eingehende und ausgehende Verweise (Links), geografischer Herkunft sowie Auflösung und Art des Geräts zu statistischen Zwecken ausgewertet. Diese Informationen sind pseudonym und werden von uns oder von Hotjar nicht an Dritte weitergegeben. Durch Sie auf Formularfeldern in unserer Website eingegebene Daten werden ausgeblendet und nicht mittels Hotjar erfasst. Die Datenerhebung durch Hotjar kann auf allen von uns oder anderen Anbietern betriebenen Websites, die Hotjar einsetzen, durch Ihren Widerspruch (sog. Opt-Out) deaktiviert werden. Nähere Erläuterungen sowie eine Funktion zur Erklärung Ihres Widerspruchs finden Sie auf der Widerspruchsseite von Hotjar. Daneben unterstützt Hotjar die sog. Do-Not-Track-Funktion Ihres Browsers. Falls Sie diese in ihrem Browser aktivieren, wird Hotjar keine Daten erfassen. Eine Anleitung für die verschiedenen Browser finden Sie auf der Website von Hotjar Nähere Informationen hierzu finden Sie auch in den Datenschutzbestimmungen von Hotjar.

Facebook Pixel und Facebook Connect

Unsere Websites verwenden zu Marketingzwecken sog. Conversion und Retargeting-Tags (auch „Facebook-Pixel“) des sozialen Netzwerks Facebook, einem Dienst der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA („Facebook“). Wir nutzen Facebook-Dienste, um die allgemeine Nutzung unserer Websites zu analysieren und die Wirksamkeit von Facebook-Werbung nachzuvollziehen („Conversion“). Zudem nutzen wir die Facebook-Pixel um Ihnen anhand Ihres Interesses für unsere Produkte individualisierte Werbebotschaften auszuspielen („Retargeting“). Facebook verarbeitet dafür Daten, die der Dienst über Cookies und ähnliche Technologien auf unseren Websites erhebt. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Facebook zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Facebook dem EU-US Privacy Shieldunterworfen. Falls Sie Mitglied bei Facebook sind und es Facebook über die Privatsphären-Einstellungen Ihres Kontos erlaubt haben, kann Facebook die über Ihren Besuch bei uns erfassten Information zudem mit Ihrem Mitgliedskonto verknüpfen und für die zielgerichtete Schaltung von Facebook-Ads nutzen. Die Privatsphären-Einstellungen Ihres Facebook-Profils können Sie jederzeit einsehen und ändern. Wenn Sie kein Facebook-Mitglied sind, können Sie die Datenverarbeitung durch Facebook unterbinden, indem Sie auf der zuvor erwähnten TRUSTe-Website den Deaktivierungs-Schalter für den Anbieter „Facebook“ betätigen. Die Datenverarbeitung können Sie weiterhin unterbinden, indem Sie die folgende Schaltfläche betätigen.

CUSTOM OPT-OUT Wenn Sie die Datenverarbeitung durch Facebook deaktivieren, wird Facebook nur noch generelle Facebook-Ads anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen ausgewählt werden. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook.

Pardot Pixel

Unsere Websites verwenden zu Marketingzwecken Pardot Pixel, einen Service von Salesforce.com, inc. The Landmark at One Market, Suite 300, San Francisco, CA 94105, United States. Das Pardot Pixel Pardot Pixel ermöglicht uns, Ihre Interaktionen mit unseren Emails nachzuverfolgen und darauf basierten Auswertungen zum Erfolg unserer Email-Kampagnen zu erstellen und den Inhalt der Emails für Sie zu personalisieren. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Salesforce zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Salesforce dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten durch das Pardot Pixel widersprechen wollen, senden Sie bitte eine Email (siehe Kontakt).

Bing Ads

Unsere Website verwendet Bing Ads, einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“). Microsoft verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Die Verwendung dieser Technologien ermöglicht Microsoft und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Microsoft zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Microsoft dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers (wie oben beschrieben) verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Microsoft sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Microsoft verhindern, indem Sie die personalisierten Anzeigen auf der Widerspruchsseite von Microsoft deaktivieren. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall nach dem Löschen aller Cookies in Ihrem Browser oder der späteren Verwendung eines anderen Browsers und/oder Profils erneut der Widerspruch erklärt werden muss.

Google Analytics und GA Audiences

Diese Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um unsere Website anhand Ihres Nutzerverhaltens zu analysieren und verbessern zu können. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Ihre IP-Adresse wird jedoch vor der Auswertung der Nutzungsstatistiken gekürzt, sodass keine Rückschlüsse auf Ihre Identität erfolgen können. Hierzu wurde Google Analytics auf unserer Website um den Code „anonymizeIP“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten. Google wird die durch die Cookies gewonnenen Informationen verarbeiten, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Basierend auf diesen Informationen erlaubt es GA Audiences, Zielgruppen basierend auf bestimmten Handlungen (Events) auf unserer Website zu erstellen. Diesen Zielgruppen können wir anschließend gezielt Werbeinformationen anzeigen lassen und Google-Analytics dadurch zu Retargeting-Zwecken nutzen. Sie können Ihren Browser, wie oben dargestellt, so konfigurieren, dass er Cookies abweist, oder Sie können die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Websites bezogenen Daten in den Cookie-Einstellungen der Datenschutzerklärung von Google verhindern. Alternativ dazu können Sie die Verarbeitung dieser Daten durch Google auch verhindern, indem Sie das von Google bereitgestelltes Browser-Add-On herunterladen und installieren (letzteres funktioniert nicht bei mobilen Endgeräten). Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google Analytics.

Google Double Click

Unsere Website verwendet DoubleClick by Google, einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). DoubleClick verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Die Verwendung der DoubleClick ermöglicht Google und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers (wie oben beschrieben) verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Plug-in zur DoubleClick-Deaktivierung herunterladen und installieren. Alternativ zum Browser-Plug-in oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, können Sie in Google Einstellungen für Werbung die Schaltfläche „Personalisierte Werbung“ deaktivieren. In diesem Fall wird Google nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen ausgewählt wurde. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Google AdWords Conversion-Tracking und Remarketing

Unsere Websites nutzen die Dienste „AdWords Conversion-Tracking“ und „AdWords Remarketing“ der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Mittels „AdWords Conversion-Tracking“ werden von uns definierte Kundenaktionen erfasst (wie beispielweise das Klicken auf eine Anzeige, Seitenaufrufe, Downloads) und analysiert. „AdWords Remarketing“ nutzen wir, um Ihnen individualisierte Werbebotschaften für unsere Produkte auf Partnerwebsites von Google anzuzeigen. Beide Dienste setzten dafür Cookies und ähnliche Technologien ein. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Falls Sie ein Google-Konto verwenden, kann Google je nach den im Google-Konto hinterlegten Einstellungen Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto verknüpfen und Informationen aus Ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwenden. Wenn Sie diese Zuordnung zu Ihrem Google-Konto nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Kontakt-Seite bei Google ausloggen. Sie können, wie oben dargestellt, Ihren Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist. Zudem können Sie in den Cookie-Einstellungen der Datenschutzerklärung von Google verhindern, dass Google Cookies zu Werbezwecken verwenden. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Google Dynamic Remarketing

Unsere Website verwendet Google Dynamic Remarketing, einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Dynamic Remarketing verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Mit der dynamischen Remarketing-Funktion können wir Ihnen relevante Werbung basierend auf dem Besuch und Ihren Produktinteressen auf unserer Webseite zuschalten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers (wie oben beschrieben) verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Plug-in zur Deaktivierung personalisierter Werbung herunterladen und installieren. Alternativ zum Browser-Plug-in oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, können Sie in Google Einstellungen für Werbung die Schaltfläche „Personalisierte Werbung“ deaktivieren. In diesem Fall wird Google nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen ausgewählt wurde. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google

LinkedIn Marketing Solutions

LinkedIn Marketing Solutions, ein Dienst der LinkedIn Ireland Unlimited Company, ermöglicht uns, basierend auf Ihren Handlungen auf unserer Website (sog. Events) bestimmte LinkedIn Profile direkt mit Werbung anzusprechen. Dazu werden Ihre Nutzung unserer Website (z.B. Login, Produktinteresse) über das Insight-Cookie mit Ihrem LinkedIn Profil verknüpft, um Ihnen beim Besuch von LinkedIn oder deren Partnerwebseiten relevante Werbung anzuzeigen. Nähere Informationen finden Sie in der Cookie-Richtlinie von LinkedIn und deren Datenschutzerklärung. Als Mitglied von LinkedIn können Sie der Nutzung hier widersprechen. Wenn Sie nicht bei LinkedIn angemeldet sind, erfolgt der Widerspruch hier.

SalesViewer

Unsere Webseite verwende SalesViewer, einen Dienst der SalesViewer® GmbH Nikolaistr.2, 44866 Bochum. SalesViewer ermöglicht durch die Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien die Identifizierung von Firmenkunden auf unserer Website. Außerdem sind wir in der Lage, Nutzungs- und Eingabeverhalten zu analysieren, um unsere Webseite zu optimieren und den Erfolg unserer Marketingkampagnen durch Verknüpfung mit Informationen aus Google AdWords zu beurteilen, indem wir den Ursprung ihres Besuchs ermitteln. Sie haben die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer Daten durch SalesViewer zu widersprechen, in dem Sie ein die Opt-Out-Möglichkeit von Salesviewer nutzen.

Übermittlung an Dienstleister

Zur Erbringung unserer Dienste und zur Marketingzwecken setzen wir externe Dienstleister ein. Unsere Datenverarbeitung findet grundsätzlich nur im europäischen Wirtschaftsraum (EWR) statt. In Ausnahmefällen kann es jedoch sein, dass Dienstleister (z.B. mit Sitz in den USA) auch aus Ländern auf die Daten zugreifen, die nicht zum EWR gehören. Das sind häufig Fälle, in denen z.B. Cloudbetreiber Wartungs- oder Supportzugriffe vornehmen müssen. Alle unsere Dienstleister sind durch Auftragsdatenverarbeitungsverträge an unsere Weisungen gebunden und verarbeiten Ihre Daten nicht zu eigenen Zwecken. Weil wir wissen, dass die verarbeiteten Daten für Sie sensible Informationen darstellen, ist unsere Sicherheitstechnik auf dem neuesten Stand. Wir nutzen nur ISO 27001 zertifizierte IT Anbieter, welche sich zur Einhaltung des deutschen Datenschutzes verpflichtet haben.

Genutzte Dienstleister

Folgende Dienstleister werden durch FinCompare genutzt:

  • Marketingdienstleister
  • Technische Dienstleister zur Bereitstellung unserer Plattform
  • Cloud-Service-Provider
  • Email-Service-Provider
  • Cloudbasiertes CRM-System

Drittlandübermittlung

Für diese Fälle sind wir entweder durch zwischenstaatliche Vereinbarungen oder Standardvertragsklauseln des europäischen Gesetzgebers abgesichert. Alle Übertragungen in die USA erfolgen an Privacy Shield zertifizierte Partner mit denen wir zusätzliche einen Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarung abgeschlossen haben. Für weitere Informationen siehe: https://www.privacyshield.gov/welcome.

Rechtsgrundlagen für Datenverarbeitungen

Soweit Sie uns keine Einwilligung für spezifische Datenverarbeitungen erteilen, erfolgen die Datenverarbeitungen grundsätzlich zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten aus den Nutzungsbedingungen, die unserer Plattform zugrunde liegen (Art. 6 (1) (b) DSGVO). Verarbeitungen, die darüber hinaus zu Marketingzwecken erfolgen, sind in unserem besonderen unternehmerischen Interesse und somit durch Art. 6 (1) (f) DSGVO gerechtfertigt. Wir nutzen die Daten zu Retargetingzwecken und um den Erfolg unserer Werbekampagnen zu messen und diese zu optimieren. Dabei berücksichtigen wir Ihre Grundrechte und Freiheiten. Um den Schutz der personenbezogenen Daten zu gewährleisten werden Daten weitestgehend anonymisiert oder pseudonymisiert.

Ihre Rechte bei der Datenverarbeitung

Wir bei FinCompare nehmen Ihre Betroffenenrechte ernst. Bitte zögern Sie deshalb nicht uns zu kontaktieren (siehe Kontakt).

Vorbehaltlich der gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie jederzeit das Recht,

  • Auskunft zu verlangen, welche Daten wir über Sie verarbeiten (Art. 15 DSGVO);

Dazu müssen wir Ihre Identität feststellen. Dies erfolgt in der Regel dadurch, dass Sie uns Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum mitteilen. In Ausnahmefällen benötigen wir zusätzliche Informationen von Ihnen für die Identifizierungen. Diese löschen wir unmittelbar nachdem wir Sie identifiziert haben.

  • die Berichtigung dieser Daten zu verlangen, wenn sie inhaltlich falsch sind (Art. 16 DSGVO);

Das ist insbesondere dann der Fall, wenn sich Tatsachen nachträglich ändern. In diesem Fall berichtigen wir selbstverständlich jegliche geänderten Daten.

  • die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Art. 17, 18 DSGVO);

Wenn die Daten einer Aufbewahrungsverpflichtung unterliegen, können wir die Daten leider nicht löschen. In diesem Fall schränken wir jedoch die Verarbeitung im größtmöglichen Maß ein. Die Verarbeitung wird außerdem eingeschränkt, wenn Sie die Berichtigung der Daten verlangen, und noch nicht feststeht, inwiefern Änderungen vorzunehmen sind. Einschränkung bedeutet in der Regel, dass die Daten lediglich gespeichert werden. Ein Zugriff über das Kundenportal ist dann nicht mehr möglich.

  • Widerspruch gegen die Verarbeitungen zu erheben, die auf berechtigte Interessen, Art. 6 (1) (f) DSGVO gestützt sind (Art. 21 DSGVO);

Wir stellen die Verarbeitung der Daten ein, wenn der Widerspruch berechtigt ist. Das ist der Fall, wenn Ihr Interesse an der Einstellung unser Interesse an der Verarbeitung überwiegt. Teilen Sie uns deshalb bitte den Grund ihres Widerspruchs mit. Der Widerspruch der Einwilligung kann unter Umständen zu einer Deaktivierung des Nutzerkontos führen.

  • Die Daten, die Sie bereitgestellt haben, in standardisierter Form herauszuverlangen, um sie zu einem anderen Anbieter zu übertragen oder die Daten direkt von uns übertragen zu lassen (Art. 20 DSGVO);

Das Recht auf sogenannte Datenportabilität erlaubt Ihnen, Daten herauszuverlangen, die Sie uns selbst bereitgestellt haben. Ausgeschlossen von der Herausgabe sind also Daten, die wir durch die Verarbeitung selbst gewinnen (Verarbeitungsergebnisse).

  • sich bei der Behörde zu beschweren.

Selbstverständlich können Sie jederzeit bei der Behörde Beschwerde einlegen. Sie können uns jedoch stattdessen auch selbst kontaktieren. Wir arbeiten rund um die Uhr, um einvernehmliche Lösungen mit unseren Kunden zu finden und Ihnen den besten Service zu bieten.

Widerrufsrecht

Sie können ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Zum Widerruf genügt die schriftliche Erklärung des Widerrufs der Einverständniserklärung an FinCompare GmbH, Dircksenstr. 47, 10178 Berlin oder per E-Mail an info@fincompare.com.