Finanzierung in der Handwerksbranche

Mehr zu aktuellen Markttrends und zur Finanzierung in der Handwerksbranche gibts hier. Alle aktuellen Finanzierungslösungen und Markttrends für Handwerksbetriebe.

Finanzierung Handwerksbranche

Mehr zu aktuellen Markttrends und zur Finanzierung in der Handwerksbranche gibts hier. Alle aktuellen Finanzierungslösungen und Markttrends für Handwerksbetriebe.

Finanzierung in der Handwerksbranche

Die Geschäftslage im deutschen Handwerk ist ausgezeichnet. Seit 2013 dürfen sich Handwerkbetriebe über ein kontinuierliches Umsatzwachstum freuen. Drei von vier Unternehmen beschreiben ihre Lage im ersten Quartal 2018 als gut bis sehr gut. 40,2 Prozent der von Creditreform befragten Firmen erwarten ein Umsatzplus gegenüber dem Vorjahr.

Von diesen Auftragshöchstständen beflügelt wollen 30,7 Prozent der Betriebe in die Einstellung neuer Mitarbeiter investieren. Für viele Handwerksmeister stehen zudem Investitionen in neue Produktionsmaschinen oder Werkerweiterungen an. Mit rechtzeitigen und klugen Finanzierungslösungen erhalten Sie sich Ihre Liquidität und sichern sich Ihren Wettbewerbsvorteil.

Aktuelle Trends in der Handwerksbranche

Aktuelle Trends im Handwerk kennen zurzeit nur ein Wort: Digitalisierung. Die Weltleitmesse des Elektrohandwerks „Light + Building“ in Frankfurt zeigt intelligente Anwendungen für Haus- und Gebäudeautomation. Das Thema Smart Home und die neuesten Maschinentechnologien stehen auf der Fachmesse HOLZ-HANDWERK in Nürnberg im Mittelpunkt.

Eine Umfrage des Digitalverbands Bitkom, präsentiert auf der internationalen Handwerksmesse (IHM) in München, unterstreicht das allgegenwärtige Thema. Noch sehen sich 71 Prozent der befragten Handwerker im Vergleich zu anderen Branchen als Nachzügler in der Digitalisierung. Vier von fünf Handwerksbetrieben stehen jedoch in den Startlöchern, um die Chancen digitaler Werkstätten und Produktionsmaschinen zu nutzen.

Die aktuell gute Wirtschaftslage bietet optimale Voraussetzungen, um jetzt in diese vielversprechenden Themen einzusteigen:

  • Virtual Reality und Simulationen zur Kundenberatung
  • Digitale Produktions- und Automatisierungstechnologien zum Senken von Betriebskosten
  • Energieeffizienz und Nachhaltigkeit zum Ausnutzen des aktuellen Baubooms
  • Smart-Home und Sicherheitstechnik als integrales Wohndesign
  • Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse

Die Treiber der Handwerksbranche

Produktindividualisierung durch Automatisierung

Von individuell genähtem Schuhwerk bis zu passgenauen Einbauschränken schätzen Kunden zunehmend die Möglichkeiten, auf das Design der Produkte Einfluss zu nehmen. Die Digitalisierung einzelner Verfahrensschritte demonstriert ein modernes Handwerk, indem Sie gezielt auf diese Kundenwünsche eingehen.

Mann hobelt holzt

Mit professionellen Maschinen können Sie auf individuelle Wünsche mittels Kleinst- und Kleinserienfertigung reagieren.

Energieeffizienz

Auch kleine und mittelständische Handwerksbetriebe setzen sich zunehmend mit dem Zukunftsthema Energieeffizienz auseinander.

Mann öffnet industrielle Maschine

Laut einer Studie der TU Braunschweig sind die Betriebe für die Entwicklung und Umsetzung innovativer Heiztechnologien nicht ausreichend vorbereitet (TU Braunschweig, 2015). Bei der energetischen und barrierefreien Gebäudesanierung hingegen sind Handwerksbetriebe erfahren und können zukünftig sinnvoll voranschreiten.

Investitionsfreude

Das kontinuierlich niedrige Zinsniveau motiviert Familien dazu, lange geplante Neu- und Ausbauten in Angriff zu nehmen. Vom Installateur bis zum Fliesenleger profitieren das Ausbaugewerbe und angrenzende Handwerke von diesem Trend. Auch im kommenden Jahr wird von einem steigenden Umsatzvolumen für Handwerksbetriebe ausgegangen.

Mann der Stoff auslegt

Welche Finanzierungslösungen eignen sich besonders für Handwerksbetriebe?

Factoring

Der Verkauf von Forderungen ist eine gute Möglichkeit, um sich kurzfristig Liquidität zu beschaffen, ohne dafür teure Kreditlinien in Anspruch nehmen zu müssen. Bei vielen Dienstleistern existiert ein erheblicher Forderungsbestand. Mit Factoring kann man Forderungen „schnell zu Geld machen“.

Firmenleasing

Leasing bietet sich bei Dienstleistern als liquiditätsschonende Alternative zum Firmenkredit an. Der besondere Vorteil ist: bei dieser Finanzierungsvariante werden keine Sicherheiten – für Dienstleister oft ein Problem – benötigt. Leasing kommt für viele Teile der üblichen Büro- und Geschäftsausstattung oder auch für Firmenfahrzeuge, Flotten und Maschinen in Betracht.

Firmenkredit

Mit einem Firmenkredit lässt sich die Finanzierung auf längere Sicht auf eine sichere Grundlage stellen. Er ist stets eine gute Lösung bei Immobilienerwerb, aber auch bei Investitionen in andere Güter, die im Unternehmen auf Dauer genutzt werden. Firmenwagen, Büromöbel, Hard- und Software-Ausstattung und vieles mehr kann per Firmenkredit finanziert werden.

Ihr wöchentliches Update zur Finanzbranche!

Erhalten Sie jede Woche die aktuellsten Meldungen zur Finanzwelt sowie exklusive Tipps und Tricks rund um das Thema Unternehmen und Finanzierung – kostenlos.

Ja! Ich möchte den FinCompare Newsletter erhalten.

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen

Zusätzliche Information