10 Finanztrends für 2019

Was erwartet uns?

Zehn Finanztipps

Die Welt der Finanzen steht vor einem großen Wandel. Wir haben Ihnen die zehn wichtigsten Finanztrends für 2019 zusammengefasst.

Ihr wöchentliches Update zur Finanzbranche!

Erhalten Sie jede Woche die aktuellsten Meldungen zur Finanzwelt sowie exklusive Tipps und Tricks rund um das Thema Unternehmen und Finanzierung – kostenlos.

Ja! Ich möchte den FinCompare Newsletter erhalten.

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen

Zusätzliche Information

1) Wende in der Niedringzinspolitik

In den USA hat die Zinswende bereits stattgefunden. In Europa hingegen hat bisher trotz kleiner Schwankungen noch keine Erhöhung des Leitzinses stattgefunden. Die EZB hat ihren Kurs beibehalten. Aufgrund der Gefahr einer Inflation besteht aber die hohe Wahrscheinlichkeit, dass in 2019 die Zinswende auch in Europa ankommt. Großen Einfluss hierauf wird vor allem die Entwicklung der italienischen Wirtschaft und der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union haben. Ein steigender Zinskurs würde vor allem bedeuten, dass Darlehen und Fremdkapital-Finanzierungsmöglichkeiten teurer werden. Mehr Informationen zu den Auswirkungen finden Sie hier.

2) Digitalisierung von Banken

Bereits 2018 konnten wir die extreme Entwicklung von NEO-Banken, wie Solaris oder N26, mitverfolgen. Das Geschäftsmodell ist hierbei von der Verwendung von mobilem Internet anstelle von Bankfilialen geprägt. Diese Banken konnten Millionen von Kunden in großen Teilen der Welt für sich gewinnen. 2019 werden wir eine Erweiterung dieser NEO-Banken in neue Geschäftsfelder, unter anderem auch im B2B-Bereich, erleben. Getrieben von der hieraus resultierenden Konkurrenz werden auch etablierte Banken große Teile Ihrer Produktpalette digitalisieren und durch innovative Konzepte ergänzen.

3) Innovative Finanzierungsmethoden

Hiermit sind wir auch schon bei den innovativen Finanzierungsmethoden angelangt. Nicht nur die Entwicklung neuer Methoden wird eine wichtige Rolle für Finanzierungsbedarf darstellen, sondern auch das erweiterte Angebot und die Verbreitung von modernen Finanzierungsalternativen zu Krediten. Beispielsweise könnten Alternativen wie Factoring, Finetrading oder Mezzanine-Kapital interessant für Ihr Unternehmen sein. Mehr Informationen zu Finanzierungsmethoden für 2019 finden Sie hier.

4) Bedarf für Finanzierungsberatung

Die Ausweitung der Finanzierungsmethoden und das Wachstum der Finanzierungsanbieter konfrontieren KMUs mit dem Problem, die für sie passende Finanzierung zu finden. Hierdurch sehen wir verstärkten Bedarf an effizienter und erfolgsorientierter Finanzierungsberatung. Diese ermöglicht KMUs die preislich besten Angebote innerhalb kürzester Zeit zu erhalten. FinCompare findet aus einem Netzwerk von über 250 Finanzierern das passende Finanzierungsangebot für Ihr Unternehmen und unterstützt Sie bei der Vertragsabwicklung. Mehr Informationen zu unserem Beratungsangebot finden Sie hier.

5) Robo-Advisor

Robo-Advisor spielen in der Finanzszene eine immer größere Rolle. Online-Vermögensverwalter, wie Scalable Capital, haben hierdurch immenses Wachstum erlebt. Die technologische Reife und die kommerzielle Verbreitung werden das Vertrauen in solche Robo-Advisor stärken und zu einer größeren Adoptionsrate führen. Auch für die Finanzierungsmarkt können solche Robo-Advisor eine wichtige Rolle spielen, da sie insbesondere zu einer Automatisierung des Prozesses für kleinere Summen beitragen können.

6) Mehr digitaler Kontakt

Die Entwicklung von Robo-Advisors spiegelt einen allgemeinen Trend des digitalen Kontakts zu Kunden wieder. Die zukünftige Einführung des 5G-Netzes wird vor allem die mobile Erreichbarkeit von Kunden stärken. Dies wird auch die vermehrte Verwendung von künstlicher Intelligenz im Kontaktprozess mit Kunden, beispielsweise zum Verarbeiten von natürlicher Sprache (Natural Language Processing), stärken. Wir werden zudem starkes Wachstum im Ausbau des Customer Interface von etablierten Institutionen sehen. Große Banken werden hierdurch Kunden eine benutzerfreundliche digitale Anlaufstelle bieten. Das Interface von FinCompare ist bereits jetzt dafür ausgelegt, KMUs möglichst einfache Weise Finanzierungsangebote zu finden. Für das Nutzerportal können Sie sich hier anmelden.

7) Blockchain (insbesondere in der Versicherungsbranche)

Die Entwicklung der Blockchain-Technologie hat bereits extreme Auswirkungen auf die Finanzmärkte gehabt. Insbesondere die Volatilität von Cryptocurrency führte zu einem Vertrauensverlust. Der Trugschluss, dass diese Volatilität auf die hinter den meisten Kryptowährungen liegende Blockchain-Technologie zurückzuführen ist, wird aber nach und nach ausgeräumt werden. Aus diesem Grund sehen wir eine stärkere Verbreitung dieser Technologie, unter anderem im Versicherungsbereich. Beispielsweise könnte hier das gesamte Vertragsmanagement transparent, digital und automatisiert dargestellt und vor Fälschung geschützt werden. 2019 wird die Verbreitung dieser Technologie stark zu nehmen und neue Geschäftsfelder erschließen.

8) Mobile Payment

Ein weiterer Trend der mit der Einführung von Apple Pay Ende 2018 in Deutschland zunehmen wird ist Mobile Payment. Kunden können so direkt mit Ihrem Handy an der Kasse bezahlen durch NFC-Technologie. Der Anreiz für Apple diesen Dienst anzubieten hängt nicht nur mit der stärkeren Bindung an Apple Produkte zusammen. Auch die hierdurch erzeugte Datenmenge kann genutzt werden, um das Kaufverhalten der Kunden besser zu analysieren. Apple Pay ermöglicht es Kunden zudem Geld direkt im Messenger zu versenden. Amazon wird auch in diesen Markt eintreten und neben PayPal der größte Konkurrent für Apple sein. In Deutschland wird dies die digitale Bezahlung auch in Geschäften vorantreiben. Dadurch soll das Kauferlebnis bequemer und schneller werden.

Zehn Finanztipps

9) Praktische Auswirkungen von FinTechs

Die zahlreichen FinTechs, die in den letzten Jahren zum Vorschein kamen, werden 2019 ihre praktische Auswirkung zeigen. Nicht nur die immer weitere Verbreitung und das große Wachstum der Nutzerzahlen, sondern auch die Kooperation mit traditionellen Finanzinstituten spielen hierbei eine große Rolle. Auch FinCompare hat 2018 mit der ING als Investor eine neue strategische Partnerschaft begründen können. Mehr zu der letzten Finanzierungsrunde von FinCompare erfahren Sie hier.

10) Credit-Worthyness

Die Verbreitung von modernen Scoringlösungen ist in der Finanzszene nichts Neues. Dennoch werden die Lösungen durch die Verwendung von Künstlicher Intelligenz immer genauer. Für diesen Bereich wird 2019 besonders Data Management und Governance eine besondere Rolle spielen. Hierbei geht es besonders darum die Qualität der Daten abzusichern, um zuverlässige Lösungen zur Bewertung der Credit-Worthyness zu entwickeln. Bei FinCompare nutzen wir auch Automatisierung und Künstliche Intelligenz um die Daten der KMUs gezielter, verlässlicher und effizienter untersuchen zu können. 2019 wird die Verwendung solcher Technologie noch stärker zunehmen.

Nutzen Sie jede Gelegenheit!

Das waren unsere Top 10 Finanztrends für das Jahr 2019. Falls Sie Fragen zu einzelnen Themen haben oder sich generell über Unternehmensfinanzierung informieren wollen, schreiben Sie uns doch gerne eine E-Mail an info@fincompare.com. Wir werden uns dann in Kürze bei Ihnen melden.