P2P Kredite – Tipps beim Anlegen und Finanzieren

Peer to Peer Kredite

Konzept und Bedeutung der P2P Kredite

Der Begriff P2P kommt aus dem Englischen. Er ist eine Abkürzung für „Peer to Peer“ oder „Person to Person“ und bedeutet so viel wie „Gleichgestellter“. Entsprechend handelt es sich bei einem P2P Kredit um eine Finanzierung unter gleichgestellten. Dies ist dann der Fall, wenn eine Nichtbank einer anderen Nichtbank einen Kredit gewährt. Die Kreditgewährung kann eine natürliche Person ermöglichen. Ein Finanzinstitut ist zur Vermittlung eines P2P Kredites nicht notwendig. Lediglich für den Zahlungsverkehr werden Finanzdienstleister herangezogen, solange der Kredit nicht in Barmitteln gewährt wird. Nichtbanken sind natürlich genau wie Kreditinstitute an der Tilgung von Krediten stark interessiert. Sie unterliegen aber nicht den strengen Regulierungen nach den Basel II und Basel III Abkommen der Europäischen Union. Folglich ist bei P2P Krediten zwar empfehlenswert, dass der Kreditgeber die Kreditwürdigkeit der potenziellen Kreditnehmer vorab prüft. Zwingend vorgeschrieben ist dies aber nicht. Folglich ermöglichen P2P Kredite unter Umständen sogar eine Finanzierung bei schwacher Bonität.

Ein Kreditnehmer fragt einen bankenunabhängigen Kredit bei einem möglichen Kreditgeber an. Dieser schaut nach seinen eigenen Kriterien zur Kreditvergabe und gewährt einen Kredit oder auch nicht. Wie beim Kredit mit Banken wird ein Darlehensvertrag ausgearbeitet und rechtsgültig von beiden Parteien unterschrieben. Enthalten sind wie auch beim eigentlichen Firmenkredit über einen Finanzdienstleister beispielsweise der Darlehensbetrag, die Zinsrate, das Tilgungsverhalten, die Laufzeit sowie die gebotenen Sicherheiten. Wie das Vertragswerk im Detail aussieht hängt vom entsprechenden Fall und den Verhandlungen der Vertragsparteien ab. Wer nicht lange nach einem Kreditgeber suchen will, der findet im Internet zahlreiche Plattformen wie auxmoney, Bondora, viainvest, Mintos, smava oder Lendico. All diese Plattformen vereinfachen Kreditnehmern die Verfügbarkeit von P2P Krediten. Wenn Sie persönlich Geld anlegen wollen, können Sie diese Plattformen in der Regel ebenfalls nutzen. Digitalisierung und technischer Fortschritt ermöglichen neue und einfache Lösungen. Natürlich gelten hierbei auch hohe Sicherheitsstandards. P2P Kredite ermöglichen Anlegern ein passives Einkommen und Kreditnehmern eine Finanzierung.

Ursprung der P2P Kredite

Die Vergabe von P2P Krediten gibt es bereits seit langem. Bereits im Mittelalter haben Privatpersonen und Händler Kredite an andere gegeben. Privatpersonen benötigen Geld zur Realisierung eigener Projekte und Vorhaben. Andere verfügen über Kapital und verdienten sich so einen Zins dazu.begleitet. Im Bankenwesen hat dies zu strengeren Regulationen geführt. Privatleute prüfen oft genauer bevor sie einen Kredit vergeben. Dennoch war es bis etwa 2005 noch sehr schwer, einen passenden Kreditgeber zu finden. Es muss Kontakt zu einer Person aufgebaut werden, die an Ihr Vorhaben und Ihre Kreditwürdigkeit glaubt. Diese Person muss zusätzlich über ausreichend Kapital verfügen.

Im Jahr 2005 hat das Modell der P2P Kredite eine erste technische Revolution erlebt. In Großbritannien hat Zopa als erstes Unternehmen weltweit eine P2P Kreditvergabe über das Internet ermöglicht. Im Jahr 2007 gab es mit eLolly dann auch den ersten Anbieter in Deutschland. Dieser hat es bis heute aber nicht überlebt. Stattdessen hat sich der Markt der Finanzdienstleistungen stark entwickelt. Auch im Bereich der P2P Kredite gibt es in Deutschland eine Vielzahl vertrauenswürdiger Angebote. Marktöffnungen durch die PSD1 und PSD2 Richtlinien geben jungen Unternehmen der Finanztechnologien (FinTechs) zunehmend auch weitere Optionen der Weiterentwicklung der P2P Plattformen. Neben der reinen Erzielung von Gewinnen etabliert sich unter dem Begriff des Social Lending zudem immer mehr ein P2P Finanzierungsmodell, welches soziale Aspekte in den Vordergrund stellt. Es wird in Projekte investiert, die einen guten Zweck erfüllen, die Welt zu einem besseren Platz macht. Es kann national oder international, beispielsweise in dritte Welt Länder, investiert werden.

P2P Kredite rechtssicher umsetzen

Zur Umsetzung von P2P Krediten bietet das Internet heutzutage zahlreiche praktische Lösungen. Dennoch können sich auch rechtliche Herausforderungen ergeben. Gemäß dem Paragraf 32 des Kreditwesengesetzes (KWG) benötigen Privatpersonen oder Unternehmen, die in größerem Umfang oder gewerbsmäßig Bankgeschäfte oder Finanzdienstleistungen ausüben, die Genehmigung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Wie der Zahlungsverkehr ist gemäß Paragraf 1 Absatz 1 Satz 2 Nummer 2 des KWG auch die Kreditvergabe ein freigabepflichtiges Bankgeschäft. Weitere Geschäftsmodelle sind ebenfalls betroffen. Wenn Sie als Privatperson wiederholt Geld verleihen und zudem noch die Absicht der Gewinnerzielung verfolgen, kann dieses Geschäft für Sie erlaubnispflichtig werden. Einige Plattformen für P2P Kredite kooperieren aus genau diesem Grund mit Geschäftsbanken. Bei Lendico ist dies die Ing-Direktbank, bei smava die Fidor Bank oder bei Auxmoney die SWK Bank. Andere P2P Plattform können mit weiteren Banken kooperieren. Zur Absicherung der Plattform, aber auch der Kreditgeber stellen die Partnerbanken die Vertragspartner zwischen Kreditnehmer und Kreditgeber dar.

Plattformen wie Lendico, auxmoney oder Smava vereinfachen und koordinieren die Aufnahme und Vergabe der P2P Kredite. Zudem unterstützen sie auch die rechtliche Absicherung gegenüber den Anforderungen des KWG. Zwar geben Sie als Privatperson einen Kredit an eine oder mehrere Privatpersonen, aber tun Sie dies bei vielen Plattformen in Kooperation mit einem Partner mit Vollbanklizenz. Je nach Angebot können Sie als Kreditgeber Ihr Investment an einen oder mehrere Personen vergeben. Zur Absicherung von Ausfallrisiken empfehlen wir Ihnen die Streuung auf verschiedene Projekte.

Die Plattformen ermöglichen Ihnen entweder, Projekte selbst auszuwählen, oder die Anlagen in einen generellen Topf zu tätigen. Je nach Vereinbarung werden die Gelder dann zufällig verliehen. Viele Anbieter erlauben Ihnen, Ihre Investmentstrategie beispielsweise anhand der Kreditwürdigkeit (Bonität) zu orientieren. Je schwächer die Bonität bewertet wird, desto größer die Verzinsung, aber auch das Ausfallrisiko. Egal ob als Kreditnehmer oder Kreditgeber von P2P Krediten, informieren Sie sich vorab. Vergleichen Sie Anbieter.

P2P-Kredite-Platformen

P2P Kredite als Geldanlage regelkonform versteuern

Wenn Sie dann erfolgreich ihr Kapital in P2P Kredite angelegt haben, so gilt es, diese richtig zu versteuern. Im Folgenden gehen wir näher darauf ein, welche Beträge zu versteuern sind. Grundsätzlich können Sie in diesem Beispiel die Beträge in zwei Kategorien untergliedern. Der angelegte Wert ist das Geld, welches Sie zu Verfügung stellen. Unter der Annahme, dass dieses Kapital bereits richtig versteuert in Ihr Eigentum kam, ist es nicht noch einmal zu versteuern. Wenn Sie das Kapital hingegen beispielsweise aus einer unternehmerischen Tätigkeit innerhalb des laufenden Geschäftsjahres erwirtschaftet haben und einen Gewinn vor Steuern für Sie darstellt, dann schützt Sie ein Investment als P2P Kredit nicht davor, den Gewinn zu versteuern. Fällig werden in diesem Fall die Kapitalertragssteuer (15%) zuzüglich der kommunalen Gewerbesteuer. Der Satz der Gewerbesteuer unterscheidet sich innerhalb Deutschlands. Vielleicht haben Sie zur Vergabe eines P2P Kredites einen Bankkredit aufgenommen. Die zu zahlenden Zinsen können Sie steuerlich als Kosten geltend machen.

Somit kommen wir zur zweiten Unterscheidung – Ihren Erträgen aus Zinseinnahmen. Diese Erträge aus ihrem angelegten Kapital sind wie alle anderen Erträge aus Geldanlagen zu versteuern. Die relevanten Steuern sind die Abgeltungssteuer (25 Prozent), der Solidaritätszuschlag (5,5 Prozent von 25 Prozent, entspricht 1,375 Prozent) und unter Umständen die Kirchensteuer. Die Kirchensteuer fällt nur an, wenn Sie Mitglied einer Kirche sind. Der entsprechende Kirchensteuersatz liegt ja nach Bundesland zwischen 8 und 9 Prozent gemessen am Abgeltungssteuersatz. Dies entspricht einem nominalen Satz von 2 beziehungsweise 2,25 Prozent. Der gesamte Steuersatz für Kapitalerträge ohne Kirchensteuer liegt folglich bei 26,375 Prozent. Wenn Sie Mitglied einer Kirchengemeinde sind, liegt der Steuersatz in Bayern und Baden Württemberg bei 28,375%. In allen anderen Bundesländern liegt er bei 28,625 Prozent. Bei der Versteuerung ist aber auch ein Steuerfreibetrag zu berücksichtigen. Für Einzelpersonen liegt dieser aktuell bei 801 Euro. Ehepaare haben einen Freibetrag von 1.602 Euro. Erträge bis zu diesem Wert sind nicht zu versteuern. Zu versteuern sind Ihre Erträge aus der Geldanlage abzüglich Ihrer für die Geldanlage relevanten Kosten.

P2P Kredite oder Bankkredit zur Finanzierung: Worin liegen die Unterschiede?

Wenn Sie Fremdkapital benötigen, so können Sie auf verschiedene Fremdkapitalinstrumente zurückgreifen. Das in Deutschland immer noch bedeutendste Werkzeug ist der Kredit. Gegen die Zahlung von Zinsen und möglicherweise von Gebühren wird dem Kreditnehmer ein Kredit gewehrt. Diese Kredite werden über eine Laufzeit zusammen mit den Gebühren getilgt. Unter dem Aspekt der Mittelherkunft können wir zwischen P2P Krediten und Bankkrediten unterscheiden. Dies sind die wesentlichen Unterschiede:

Kategorie P2P Kredite Bankkredite
Darlehensgeber Privatperson geben Kredite. Regulierte Banken vergeben Kredite.
Voraussetzungen der Kreditvergabe Privatpersonen können frei entscheiden, wem Sie Geld leihen. Banken müssen strengen Regulationen folgen, bevor sie Ihnen Geld leihen können. Wesentliche Aspekte sind die Kreditwürdigkeit (Bonität) sowie mögliche Sicherheiten.
Der Kredit und die Schufa Bei der Kreditvergabe über Internet Plattformen wird die Bonitätsbewertung der Schufa im Vorhinein geprüft. Es erfolgt in der Regel keine Meldung über den Kredit an die Schufa. Bei der Kreditvergabe wird auch hier die Bonitätsbewertung der Schufa im Vorhinein geprüft. Bereits eine Prüfung der Kreditvergabe kann an die Schufa gemeldet werden. Auch die Kreditvergabe wird gemeldet. Beides beeinflusst den Score Ihrer Bonität.
Verfügbarkeit Kredite sind auch bei schwacher Schufa Auskunft möglich. Bei schwacher Schufa Auskunft dürfen keine Kredite vergeben werden.
Verzinsung Der Zinssatz verändert sich je nach Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers. In der Regel ist der Zinssatz höher als der, der bei einer Geschäftsbank erzielt wird. Das Zinsniveau variiert gemessen an den Ertragspotentialen aus anderen Geldanlageoptionen. Die Verzinsung des Bankkredites ist direkt mit der Veränderung des Leitzinses der Europäischen Zentralbank (EZB) verbunden. Der Leitzins der EZB liegt seit Jahren bei 0 Prozent. Folglich können Kredite bei Banken aktuell so preiswert wie noch nie aufgenommen werden. Je nach Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers unterscheidet sich der ihm angebotene Zinssatz. Bankkredite sind zumeist günstiger zu erhalten.

Wie Sie sehen, sind Bankkredite gegenüber P2P Krediten in der Regel preiswerter. Sie sind aber auch komplizierter zu erhalten. Der Kreditvergabeprozess bei P2P Krediten ist einfacher strukturiert. Banken müssen einem höheren Maß an Regeln folgen. Unter Umständen wird ein Kredit durch eine Bank nicht gewährt.

Chancen und Risiken von P2P Krediten

P2P Kredite sind die wohl älteste Art der Fremdfinanzierung. Heutzutage werden sie zumeist über Online Plattformen vergeben. Im Folgenden stellen wir Ihnen die wichtigsten Vor- und Nachteile von P2P Krediten vor.

Vorteile und Nachteile der Anlage in P2P Kredite

Wenn Sie in P2P Kredite anlegen, so erhalten Sie oft eine bessere Rendite als bei vielen anderen Anlageoptionen. Eine höhere Verzinsung ist allerdings durch ein höheres Anlagerisiko begründet. Wenn Sie beispielsweise in Staatsanleihen mit guter Kreditwürdigkeit investieren würden, wäre Ihre Rendite geringer. Ihr Geld wäre aber auch sicherer angelegt. Bei einer Anlage in P2P Krediten vermittelt keine Bank die Anlage direkt. Dies bedeutet, Sie können den Zinssatz selbst definieren. Auf P2P Kreditmarktplätzen stehen Sie in direkter Konkurrenz mit anderen Anlegern. Manche Plattformen geben auch Investment Töpfe vor, an denen Sie sich beteiligen können. Risiken und Chancen jedes Topfes werden Ihnen präsentiert. Ohne Bank im Hintergrund ist der Prozess der Kreditvergabe weniger aufwendig. Das Portal im Hintergrund übernimmt die Prüfung der Bonität der P2P Kreditnehmer. Entsprechend können Anleger dies bei der Kreditvergabe berücksichtigen.

Auf der anderen Seite gibt es für Anleger in P2P Kredite auch Gefahren. Eine erste Gefahr liegt darin, dass der P2P Kreditgeber die Bonität des Kreditnehmers nicht ausreichend prüft. Zwar sieht und kennt er das Projekt, in welches er investiert, aber werden die Ausfallrisiken weniger gut durchleuchtet, als es bei alternativen Anlageoptionen der Fall ist. Dadurch, dass viele Kreditnehmer von P2P Krediten von Banken abgelehnt wurden, bevor sie sich an die teurere Variante von Krediten wenden, ist ein weiteres Indiz dafür, dass das Ausfallrisiko vergleichsweise hoch ist. Einige Portale zeigen, ob ein Projekt vorher bei einer Bank abgelehnt wurde. Dies ist aber nicht immer der Fall. Bei einem Investment zahlen Sie den Anlagewert zunächst an das P2P Portal. Das Geld ist dort in der Regel so lange ohne Verzinsung gebunden, bis ausreichend Kapital für ein Projekt gefunden wurde. Das Kapital ist ohne Erträge geparkt, bis das Projekt glückt oder auch nicht.

Vorteile und Nachteile der Finanzierung aus P2P Krediten

Auch für den Kreditnehmer gibt es bei P2P Krediten Vor- und Nachteile zu berücksichtigen. Zu den Vorteilen gehört die schnelle Verfügbarkeit einer Finanzierung. Über P2P Kreditplattformen können Sie Ihr Projekt und Ihren Finanzierungsbedarf zentral vorstellen. Privatanleger entscheiden direkt, ob Sie in Ihr Vorhaben investieren wollen oder nicht. Der Kreditvergabe Prozess für Sie ist in der Regel schneller und unkomplizierter als bei Geschäftsbanken. Selbst wenn Sie über eine schwache Bonität verfügen, so können Sie bei P2P Krediten noch eine Finanzierung erhalten. Wenn Sie dann einen Kredit erhalten haben, erfolgt oft keine Meldung hierüber an die Schufa als zentrale Bonitätsprüfungsgesellschaft. Auch bei der Kreditanfrage erfolgt keine Meldung. Diese Vorteile bezahlen Sie allerdings mit einem höheren Zinssatz. P2P Kredite sind üblicherweise für Sie teurer.

Fazit

Das Konzept von P2P Krediten wird immer verbreiteter. Im Vergleich zum klassischen Bankkredit gibt es einige Unterschiede die zu beachten sind. 

Haben Sie weitere Fragen zu Krediten melden Sie sich gerne schnell und unverbindlich bei unseren Finanzexperten von FinCompare. Möchten Sie eine Finanzierung abschließen vergleichen wir für Sie die Konditionen von unseren über 250 Partnern, um für Sie die beste Lösung zu finden.