Mittelstand auf Kreditsuche – Der teure Gang zur Hausbank

Finanzierungsalternativen vergleichen lohnt sich durchaus.

Der Mittelstand ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Dieser Grundsatz gilt nahezu über alle Branchen hinweg. Dies zu betonen ist jedoch eigentlich wie “Eulen nach Athen tragen”. Denn über die Bedeutung kleiner und mittelständischer Unternehmen mit all den Hidden Champions wissen wir bestens Bescheid. Im Angesicht dieser Tatsache ist es verwunderlich, dass gerade KMU in puncto Unternehmensfinanzierung mit zahlreichen Hürden zu kämpfen haben.

Finanzierungsbedarf ist in allen Branchen vorhanden

Ob Industrie-, Handels- oder Dienstleistungssektor, ohne eine entsprechende Liquidität ist unternehmerisches Handeln nicht möglich. Branchenübergreifend kristallisieren sich vor allem drei markante Finanzierungszwecke heraus. Diese zeigen sich insbesondere für kleinere Mittelständler mit weniger als 300 Mitarbeitern als mitunter problembehaftet:

  • Sonderprojektfinanzierung: Bereitstellung von Finanzmitteln für außerplanmäßige Themen und Investitionen. Darunter fallen vor allem die Bereiche Forschung und Entwicklung inklusive der Finanzierung entsprechender Maschinen und Anlagen.
  • Wachstumsfinanzierung: Aufbringung von Geldmitteln für die Beteiligung an einem Übernahmeobjekt bzw. die komplette Übernahme eines Transaktionsobjekts.
  • Refinanzierung: Notwendige Finanzmittel, um einerseits das laufende Geschäft zu finanzieren und andererseits die adäquate Anschlussfinanzierung für auslaufende Altfinanzierungen sicherzustellen.

Gerade in einer dynamischen Binnen- und Weltwirtschaft ist der Finanzierungsbedarf anhaltend hoch. Das gilt vor allem mit zunehmender Unternehmensgröße. Laut aktuellen Zahlen einer Studie der Wirtschaftsberatungsgesellschaft Deloitte benötigen 62 Prozent aller deutschen Mittelständler regelmäßig oder zumindest einmalig hohe Geldbeträge zur Wachstumsfinanzierung. Erst darauf folgen Refinanzierung und Sonderprojektfinanzierung.

Finanzierung für Mittelständler trotz anhaltendem Niedrigzins nicht unproblematisch

Trotz historisch niedriger Zinsen haben viele kleine Unternehmen zunehmend Schwierigkeiten mit der Finanzierung von Investitionen oder ihres operativen Geschäfts. Und dabei geht es noch nicht einmal um die Verfügbarkeit von Krediten an sich. Annehmbare Kreditkonditionen und langwierige Bearbeitungs- und Entscheidungsprozesse bereiten die größten Schwierigkeiten.zu sein. Bei 26 Prozent der Unternehmen hingegen kommt es infolge der Regularien zu einem erhöhten oder stark erhöhten finanziellen Aufwand im Rahmen der Finanzierung. Gut 31 Prozent der befragten Mittelständler beklagen insgesamt eine starke oder sehr starke Erschwerung der Kreditaufnahme.

Mittelständler in der Hausbankfalle

Eine gute Hausbank ist ein starker und verlässlicher Partner. Im Detail zeigt sich jedoch, dass sich viele Banken ihr Hausbankdasein oft fürstlich bezahlen lassen. Gerade kleinen mittelständischen Unternehmen geht so eine Menge Geld verloren, das andernorts deutlich besser aufgehoben wäre. Ein Blick auf die bevorzugten Finanzierungsformen mittelständischer Unternehmen zeigt ganz klar, dass die Fremdfinanzierung über die Hausbank (75%) nach der Innenfinanzierung (82%) die bevorzugte Finanzierungsform ist. Was auf der einen Seite nach Stabilität aussieht, kommt Mittelständler bezüglich der anfallenden Zinskosten auf der anderen Seite aber teuer zu stehen. 72 Prozent aller Mittelständler verfügen über lediglich eine oder zwei Bankverbindungen. Im Durchschnitt fielen bei den Unternehmen, die dieser Gruppe angehören Zinskosten in Höhe von 7 Prozent an. Unternehmen, die über mehr als drei unterschiedliche Bankverbindungen verfügten und jeweils die besten Konditionen für ihr Vorhaben wählten, zahlten im Durchschnitt lediglich 5,6 Prozent Zinsen.

Jetzt unverbindliche Finanzierungsanfrage stellen

Erhalten Sie bis zu 5 individuelle Angebote ✔

Selbstverschuldete Zwei-Klassen-Finanzierung

Was bei Kontokorrentkrediten der Fall ist, setzt sich auch bei entkoppelten Finanzierungen für Anlagen, Immobilien und anderweitige Güter fort. Ähnlich wie im privaten Bereich scheint sich eine Zweiklassengesellschaft zwischen Altkunden und Neukunden herauszukristallisieren. Neukunden profitieren tatsächlich von historisch niedrigen Zinsen und tilgen damit schneller ihre Schulden. Wohingegen es bei langjährigen Bestandskunden und auch im Geschäftsleben oft anders aussieht. Hier setzen vor allem Hausbanken auf die Bequemlichkeit ihrer treuen Kunden. Die Top-Konditionen werden ohne Nachfrage in vielen Fällen gar nicht erst angeboten. Unter dem Strich kann die Finanzierung von Produktionsanlagen, Warenbeständen und Entwicklungskosten durch den Zinsnachteil einige zehn- bis hunderttausend Euro zusätzlich verschlingen. Die Lösung lautet: vergleichen, nachfragen, mehrere Bankverbindungen nutzen oder zu alternativen Finanzierungsformen wie dem Leasing greifen.

Der Mittelstand auf Kreditsuche – Ihre Finanzierungsalternativen

Im Angesicht von Regulationserschwernissen, zunehmender Bürokratie und den Mehrkosten der verbreiteten Hausbankfalle, werden in Zukunft zahlreiche Mittelständler auf neue Finanzierungskonzepte setzen. Nach den Angaben von Deloitte sind aktuell rund 29 Prozent der befragten Mittelständler stark oder sehr stark mit der Suche nach alternativen Finanzierungskonzepten beschäftigt. Allem voran hat sich in den letzten Jahren das Leasing zur Finanzierung von Maschinen, Geschäftsausstattung und sogar gewerblichen Immobilien hervorgetan. Mittlerweile ist das Leasing auch für kleine Mittelständler gegenüber einem Hausbankkredit eine deutlich günstigere und zudem flexible Alternative. Hinzu kommen zahlreiche weitere Vorteile wie die 100-prozentige Bilanzneutralität sowie die Schonung der bestehenden Kreditlinie, des Eigenkapitals und der Liquidität. Alternativ bietet sich die Liquiditätsbeschaffung durch den schnellen und unkomplizierten Verkauf von Forderungen im Rahmen des Factorings sowie das Crowdinvesting in seinen zahlreichen Spielarten an.

Wenn auch Sie auf der Suche nach alternativen Finanzierungsformen für Ihr Unternehmen sind, stehen wir Ihnen gerne mit unserem langjährigen Know-How zur Seite.