FinCompare Kontaktieren






Kontokorrentkredit

Ihr Umlaufvermögen schnell finanzieren

Jetzt kostenlos Angebote einholen

Überblick

Kontokorrentkredite sind auch geläufig unter dem Namen Betriebsmittellinie und dienen zur Finanzierung des Umlaufvermögens eines Unternehmens.

Wie funktioniert ein Kontokorrentkredit?

Ein Kontokorrentkredit ist eine Form der Betriebsmittelfinanzierung und kann in Form eines Dispositionsrahmens auf dem laufenden Konto bereitgestellt werden. Hier werden die laufenden Ausgaben Ihres Unternehmens (Wareneinkauf, Personalkosten, Marketingaufwand u.ä.) vorfinanziert. Sollten Sie verzögerte Zahlungseingänge und dadurch entstandeneLiquiditätslücken kurzfristig finanzieren müssen, kann eine solche Dispolinie auch als Überbrückungskredit genutzt werden.

Die Kosten bei einem Kontokorrentkredit sind sehr unterschiedlich und können auf die  jeweiligen Anforderungen Ihres Unternehmens angepasst werden. In den meisten Fällen werden die Zinskosten auf den in Anspruch genommenen Betrag berechnet. Ein Kontokorrentkredit wird in der Regel unbefristet bereitgestellt. Die Rückführung erfolgt aus den laufenden Umsätzen. Dadurch bietet der Kontokorrentkredit gegenüber eines kurzfristigen Darlehens eine deutlich höhere Flexibilität. Unsere Finanzierungsexperten helfen Ihnen gern bei Fragen weiter – rufen Sie uns einfach an!

Unternehmerin mit Zopf lächelt frontal in die Kamera.

Eignet sich ein Kontokorrentkredit für Ihr Unternehmen?

Kontokorrentkredite dienen der kurzfristigen Kapitalbeschaffung und Bereitstellung von Liquidität. Somit ist diese Finanzierungslösung das Standardprodukt für den kurzfristigen Ausgleich von Zahlungsströmen und fast auf jedes mittelständische Unternehmen anwendbar. Sie benötigen zum Beispiel eine Finanzierung von Wareneinkäufen, Personalausgaben, Mieten oder Lieferantenforderungen? Dann eignet sich die Dispolinie besonders für Ihren Bedarf. Denn mit dem Kontokorrentkredit können Sie nicht nur kurzfristige Zwischenfinanzierungen des Umlaufvermögens einsetzen sondern auch zur Ergänzung oder Erweiterung von bereits bestehenden Darlehen oder Kreditlinien.

Die Vor- und Nachteile eines Kontokorrentkredites

Vorteile Kontokorrentkredit

schnelle Bereitstellung von Kapital
Zinsen nur in Höhe und für den Zeitraum der Inanspruchnahme
Skontoausnutzung bei Lieferanten
Liquiditätsreserve zur Annahme von Zusatzaufträgen
Sondertilgung in unbegrenzter Höhe und Anzahl jederzeit kostenfrei möglich

Nachteile Kontokorrentkredit

evtl. Kontoführungsgebühren
relativ hoher Zinssatz (im Vergleich zum Betriebsmittelkredit)
keine automatische Rückführung der Finanzierung

FinCompare findet den richtigen Kontokorrentkredit für Sie

Schnell, kostenlos & unabhängig. Das passende Angebot aus dem Vergleich von +200 Finanzierungspartnern.

Jetzt kostenlos Angebote einholen

Unterschied zwischen Kontokorrentkredit und Investitionskredit

Kontokorrentkredit Investitionskredit
Laufzeit kurzfristig, Tilgung wird vorgenommen sobald ein Geldeingang realisiert wird langfristig, Laufzeit über mehrere Jahre oft mit fester Tilgungsrate
Auszahlungsmodalität Inanspruchnahme bei Bedarf Auszahlung mit Beginn der Investition
Konditionen flexibel, höhere Zinsen eher niedrige Zinssätze
Verwendungszweck Finanzierung laufender Ausgaben längerfristige Finanzierung von Investitionen

 

Jetzt Finanzierungsanfrage starten

Nutzen Sie FinCompare als Wettbewerbsvorteil

  • Auf FinCompare erreichen Sie über 250 Banken, Sparkassen und innovative Finanzierungspartner.
  • Wir sind unabhängig von einzelnen Anbietern und können völlig frei mit Ihnen gemeinsam die besten Lösungen finden.
  • Über +1 Mrd. Euro angefragtes Finanzierungsvolumen sprechen für sich.
Partner Banken von FinComapre

FinCompare wurde als geprüftes Vergleichsportal in der Kategorie Vermittlungsservice ausgezeichnet. Damit ist FinCompare als erster Vermittlungsservice vom TÜV Saarland nach den folgenden Kriterien zertifiziert: Qualität der Beratung, Aktualität, vielfältige Suchoptionen, Transparenz, Übersichtlichkeit, Datenschutz.