Kontokorrentkredit

Was ist ein Kontokorrentkredit?

Ein Kontokorrentkredit ist eine Kreditlinie, die auf einem Girokonto unverzüglich ohne vorherige Freigabe eingeräumt wird. Derartige Kredite dienen Unternehmen als kurzfristige Liquidität. Die Darlehen sind sehr flexibel, gleichzeitig aber auch relativ teuer.

Kontokorrentkredit – Beispiel

Eine Bank stellt einem Unternehmen auf dem Geschäftskonto einen Kontokorrentkredit in Höhe von 500.000 EUR zur Verfügung. Nach der Einräumung kann das Unternehmen jederzeit bis zu diesem Betrag über den Kredit verfügen, ohne eine vorherige Genehmigung der Bank einzuholen. Verfügungen sind per Überweisung, Lastschrift, Kartenzahlungen, Barverfügungen etc. möglich.

Eine festgelegte Tilgung gibt es dabei nicht. Die Tilgung erfolgt mit den laufenden Zahlungseingängen. Wurde der Kredit einmal ausgeglichen, lebt er bei einer erneuten Inanspruchnahme automatisch wieder auf. Banken können Kontokorrentkredite jederzeit bzw. mit einer sehr kurzen Frist kündigen. Nach einer Kündigung muss das Konto ausgeglichen werden.

Wann werden Kontokorrentkredite eingesetzt?

Unternehmen setzen Kontokorrentkredite häufig als Betriebsmittelkredite ein. Diese dienen dazu, Liquiditätsengpässe auszugleichen. Zu solchen Liquiditätsengpässen kommt es etwa, wenn das Zahlungsziel der eigenen Kunden zeitlich nach Liquiditätsabflüssen wie zum Beispiel für Lieferantenrechnungen oder Gehaltszahlungen liegt.

Welche Gebühren fallen bei einem Kontokorrentkredit an?

Die Zinssätze können relativ hoch ausfallen und liegen auch im Zeitalter der Niedrigzinsen häufig im zweistelligen Bereich. Die dauerhafte Inanspruchnahme wird deshalb nicht empfohlen. Überzieht ein Unternehmen den von der Bank eingeräumten Kontokorrentkredit, fallen zusätzlich zum eigentlichen Sollzins Überziehungszinsen ein. Neben Sollzinsen können weitere Kosten wie zum Beispiel Bereitstellungsprovisionen anfallen.

Trust Logos for FinCompare

FinCompare wurde als geprüftes Vergleichsportal in der Kategorie Vermittlungsservice ausgezeichnet. Damit ist FinCompare als erster Vermittlungsservice vom TÜV Saarland nach den folgenden Kriterien zertifiziert: Qualität der Beratung, Aktualität, vielfältige Suchoptionen, Transparenz, Übersichtlichkeit, Datenschutz.

FinCompare kontaktieren








Zum Partner Newsletter anmelden