Betriebsmittelfinanzierung – Betriebsmittelkredit

Was ist ein Betriebsmittelkredit?

Der Betriebsmittelkredit ist meist ein kurzfristiger, in selten Fällen ein mittelfristiger Kredit, der als ideale Zwischenfinanzierung für Unternehmen gilt. Er dient meist der Finanzierung des Kaufs von Waren und Rohstoffen, um z. B. Aufträge vorzufinanzieren. Zumeist wird er aus den Erlösen später auch direkt wieder getilgt. Daher wird er auch als Überbrückungskredit bezeichnet.

Der Betriebsmittelkredit kann auch ein kurzfristiger Kredit zur Finanzierung des Umlaufvermögens eines Unternehmens sein, um laufende Kosten des Unternehmens oder geplante Marketingmaßnahmen zu finanzieren.

Somit kann sich das Unternehmen Freiraum schaffen und die volle Liquidität des Unternehmens bleibt bestehen.

Im laufenden Produktionsprozess wird der Betriebsmittelkredit meist immer wieder neu benötigt und deshalb durch Prolongationen auch länger zur Verfügung gestellt. Daher werden sie überwiegend als Kontokorrentkredit oder als kurzfristige Darlehen (Betriebsmitteldarlehen) vergeben.

Wie wird ein Betriebsmittelkredit besichert?

Betriebsmittelkredite werden üblicherweise mit persönlichen Bürgschaften oder Zessionen besichert. Bei traditionellen Banken sind zusätzlich noch weitere Sicherheiten nötig:

  • Immobilien, Hypotheken
  • Bankguthaben
  • Ladeneinrichtung
  • Firmen PKW
  • Waren aus dem Lager

Wie lange beträgt die Laufzeit eines Betriebsmittelkredits?

Betriebsmittelkredite dienen der kurz- und mittelfristigen Finanzierung. Daher beträgt die normale Laufzeit eines Betriebsmittelkredits zwischen 6 Monaten und 5 Jahren, in Ausnahmefällen bis zu 7 Jahren.

Wofür kann ein Betriebsmittelkredit verwendet werden?

Finanziert wird durch Betriebsmittelkredite vor allem das Umlaufvermögen.

  • Rohstoffe
  • Waren und Vorräte
  • Miete
  • Personalkosten
  • Forderungen
  • Marketing
  • Beratung
  • Sicherung von Liquidität

Je nach Anbieter sind Betriebsmittelkredite zweckgebunden.

Was sind die Vorteile der Betriebsmittelfinanzierung?

Der Betriebsmittelkredit besitzt mehrere Vorteile. Zum einen ist er ein flexibler Kredit zur Überbrückung der Zeit zwischen Kauf und Verkauf von Waren. Das Unternehmen muss daher nicht erst Kapital ansammeln und die Liquidität bleibt bestehen. Zum anderen können Unternehmen Skonti durch den Betriebsmittelkredit in Anspruch nehmen und dadurch günstiger Waren einkaufen.

Zusätzlich schafft eine Betriebsmittelfinanzierung Kaufanreize, indem das Unternehmen den jeweiligen Abnehmern Zahlungsziele gewährt. Dies ist jedoch nur mit einer ausreichenden Liquidität möglich.

Sie haben Interesse an einer Betriebsmittelfinanzierung?

Stellen Sie und direkt eine Finanzierungs-Anfrage. Alternativ kontaktieren Sie gerne unser kompetentes Berater-Team unter 030 311 96 000 oder unternehmen@fincompare.de.

Aktuelle Artikel aus unserem Finanzmagazin zum Thema Betriebsmittelfinanzierung?

Nach oben