Leasing

Was bedeutet Leasing?

Beim Leasing stellt der Leasinggeber dem Leasingnehmer ein Wirtschaftsgut zur Verfügung. Der Leasingnehmer kann dieses Wirtschaftsgut nutzen. Er wird jedoch nicht selbst Eigentümer des Gutes. Leasing kommt für zahlreiche Investitionsgüter wie zum Beispiel Fahrzeuge, Produktionsmaschinen, EDV Ausrüstung und Gebäude zum Einsatz.

Der Hersteller eines Gutes kann zugleich als Leasinggeber auftreten. Dann handelt es sich um direktes Leasing bzw. Herstellerleasing. Typischerweise ist jedoch eine Leasinggesellschaft in den Vorgang involviert. Diese kann das Objekt im Auftrag des Leasingnehmers beim Produzenten bestellen und dabei auch die Ausstattungswünsche des Leasingnehmers berücksichtigen. Häufig tritt die Leasinggesellschaft auch in einen Kaufvertrag ein, der zwischen Leasingnehmer und Lieferant geschlossen wurde.

Was sind die Vorteile des Leasings?

Diese Finanzierungsart bietet Unternehmen verschiedene Vorteile. Leasing ist bilanzneutral, da kein Kredit zur Anschaffung des Investitionsgutes aufgenommen werden muss. Dies erhöht die Eigenkapitalquote. Es bietet darüber hinaus steuerliche Vorteile, denn Leasingraten können als Betriebskosten geltend gemacht werden. Darüber hinaus schont Leasing die Liquidität, weil keine hohen Anschaffungsauszahlungen erforderlich sind.

Welche Arten von Leasingverträgen gibt es?

Leasingverträge werden in solche mit Vollamortisation und Teilamortisation kategorisiert. Bei Vollamortisationsverträgen decken die Leasingraten sämtliche Kosten des Leasinggebers ab. Dann kann der Leasingnehmer das geleaste Objekt typischerweise kaufen, zurückgeben oder den Leasingvertrag verlängern. Bei Teilamortisationsverträgen decken die Leasingraten nur einen Teil der Kosten ab. Dann kommen zum Beispiel Andienungsrecht, Verträge mit Aufteilung des Mehrerlöses und Kilometerverträge zum Einsatz.

Trust Logos for FinCompare

FinCompare wurde als geprüftes Vergleichsportal in der Kategorie Vermittlungsservice ausgezeichnet. Damit ist FinCompare als erster Vermittlungsservice vom TÜV Saarland nach den folgenden Kriterien zertifiziert: Qualität der Beratung, Aktualität, vielfältige Suchoptionen, Transparenz, Übersichtlichkeit, Datenschutz.

FinCompare kontaktieren








Zum Partner Newsletter anmelden