Kapitaldienst

Was versteht man unter Kapitaldienst?

Unter Kapitaldienst versteht man im Bereich der Kreditfinanzierung die Tilgung und die Verzinsung eines aufgenommen Kredits. Bei Investitionsrechnungen ist er der Teil des Kapitals, der noch im Investitionsobjekt gebunden ist und auf den die Abschreibung und Zinsen entfallen. Der Unternehmer als Kreditnehmer muss diesen Teil finanziell tragen. Ein Problem tritt auf, wenn der Kapitaldienst die Kapitaldienstgrenze überschreitet und der Kreditnehmer die Kosten nicht mehr tragen kann, weder mit Eigenkapitel noch mit Fremdkapital. In diesem Fall droht die Insolvenz. Dies kann durch die Kapitaldienstfähigkeit ermittelt werden.

Wie wird der Kapitaldienst berechnet?

Er wird in verschiedenen Gebieten der Betriebswirtschaftslehre genutzt und somit existieren auch verschiedene Ermittlungsarten dieser Größe. Er wird als Annuität verrechnet.

In der Finanzierung wird dieser Teil anhand der Tilgung und der Verzinsung des aufgenommen Kredites berechnet. Bei der Investitionsberechnung ist er die Summe aus dem Wiedergewinnungsanteil und dem Zinsanteil. In der Kostenrechnung wird der Kapitaldienst anhand der kalkulatorischen Zinsen und Abschreibungen berechnet.

Finanzierung: Kapitaldienst = Zinsanteil + Tilgungsanteil
Investition: Kapitaldienst = Zinsanteil + Wiedergewinnungsanteil
Kostenrechnung: Kapitaldienst = kalkulatorische Zinsen + kalkulatorische Abschreibungen

Was sagt die Kapitaldienstfähigkeit aus?

Die Kapitaldienstfähigkeit sagt aus, ob ein Kreditnehmer die Verbindlichkeiten aus einem Kredit fristgerecht und vollständig bestreiten kann. Sie ist eine sehr wichtige Größe im Genehmigungsverfahren für Kredite. Das Kreditinstitut muss prüfen, ob der Kreditnehmer den Kapitaldienst tragen kann und wie groß das Risiko eines Ausfalles ist. Bei dieser Prüfung werden neben der Kapitaldienstfähigkeit noch anderen Schuldenkennzahlen ermittelt. Bei der Kapitaldienstfähigkeit dient das Nettoeinkommen des Kreditnehmers als Berechnungsgrundlage. Diese Schuldenkennzahl kann vor der Beantragung eines Kredites ermittelt werden. Wenn ein Kreditnehmer Kapitaldienstfähig ist, so kann er dem Tilgungs- und Zinsraten ohne Probleme nachkommen.

Trust Logos for FinCompare

FinCompare wurde als geprüftes Vergleichsportal in der Kategorie Vermittlungsservice ausgezeichnet. Damit ist FinCompare als erster Vermittlungsservice vom TÜV Saarland nach den folgenden Kriterien zertifiziert: Qualität der Beratung, Aktualität, vielfältige Suchoptionen, Transparenz, Übersichtlichkeit, Datenschutz.

FinCompare kontaktieren








Zum Partner Newsletter anmelden