Abschreibung

Abschreibungen dienen zur Erfassung und Bilanzierung von Wertminderungen des Anlage- und Umlaufvermögens. Schafft ein Unternehmen eine Maschine an, verliert diese im Zeitverlauf an Wert. Diese Wertminderung muss in der Bilanz berücksichtigt werden, um die Vermögenssituation des Unternehmens korrekt darzustellen.

Über welchen Zeitraum ein Wirtschaftsgut abzuschreiben ist, bestimmt sich in der Regel durch die AfA Tabelle. Es gibt verschiedene Abschreibungsmethoden. Sehr häufig wird die lineare Abschreibung eingesetzt. Dabei werden die Anschaffungskosten des abzuschreibenden Gegenstands gleichmäßig auf die Nutzungsdauer aufgeteilt. Pro Jahr wird dann ein identischer Betrag abgeschrieben. Am Ende der Nutzungsdauer wird der Gegenstand in der Bilanz mit null berücksichtigt.
Ein Beispiel: Eine Maschine im Wert von 100.000 EUR besitzt eine betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer von zehn Jahren laut AfA Tabelle. Dann werden 10.000 EUR pro Jahr abgeschrieben.

Bei der geometrisch-degressiven Abschreibung wird pro Jahr ein fester Prozentsatz des jeweiligen Restbuchwerts abgeschrieben. Dadurch fällt der absolut abgeschriebene Betrag in jedem Jahr. Ein Beispiel: Eine Maschine mit zehn Jahren betriebsgewöhnlicher Nutzungsdauer wird für 100.000 EUR angeschafft. Der Abschreibungssatz beträgt 10 %. Im ersten Jahr werden deshalb 10.000 EUR abgeschrieben. Im zweiten Jahr werden wiederum 10 %, diesmal jedoch von 90.000 EUR verbliebenem Restbuchwert abgeschrieben. Die Abschreibungen im zweiten Jahr beträgt 9000 EUR.

Weitere Abschreibungsmethoden sind die arithmetisch-degressive Abschreibung, die Leistungsabschreibung, die progressive Abschreibung und die gebrochene Abschreibung. Nicht alle in der Handelsbilanz zugelassen Abschreibungsmethoden sind auch in der Steuerbilanz zulässig.

FinCompare wurde als geprüftes Vergleichsportal in der Kategorie Vermittlungsservice ausgezeichnet. Damit ist FinCompare als erster Vermittlungsservice vom TÜV Saarland nach den folgenden Kriterien zertifiziert: Qualität der Beratung, Aktualität, vielfältige Suchoptionen, Transparenz, Übersichtlichkeit, Datenschutz.

FinCompare kontaktieren








Zum Partner Newsletter anmelden