FinCompare_Moss_Logo

Moss – Anbieter für Firmenkreditkarten

Das Fintech Start-Up Moss bietet seit 2019 virtuelle Kreditkarten an. Neben den klassischen Funktionen einer Kreditkarte überzeugt das junge Unternehmen mit innovativen Features und Lösungen rund um das Thema Finanzmanagement.

Moss: die Komplettlösung für Unternehmensausgaben

Moss bietet Firmenkreditkarten im Kreditrahmen von Mastercard an und ist somit weltweit zulässig. Kunden können zwischen der Moss Credit Card mit besonders großem Verfügungsrahmen, hoher Liquidität sowie attraktiven Zahlungszielen und der Moss Debit Card, welche direkt und ohne Risikoprüfung zur Verrechnung verwendet werden kann, wählen. Das Unternehmen erhält neben physischen Karten auch beliebig viele virtuelle Karten – dabei können die Kreditkarten für verschiedene Zwecke wie Teams, Mitarbeiter oder einzelne Einkäufe und Ausgaben eingesetzt werden. So erhalten die Mitarbeiter einen unkomplizierten Zugang zum Firmenkapital.

Neben den klassischen Funktionen einer Kreditkarte bietet Moss über die benutzerfreundliche Plattform noch weitere Features für Unternehmen an. Diese haben wir Ihnen in der folgenden Grafik zusammengefasst:

Verwaltung von Mitarbeiterausgaben und Spesenmanagement

  • Individuellen Budgetrahmen für Mitarbeiter oder bestimmte Zwecke festlegen und Ausgaben in Echtzeit kontrollieren
  • Spesenmanagement durch digitale und zentrierte Ausgabenerfassung vereinfachen, ohne Belege in Papierform sammeln zu müssen
  • Private Auslagen von Mitarbeitern mit wenigen Klicks abrechnen und erstatten

Rechnungsmanagement

  • Verwaltung der Rechnungen durch alle Mitarbeiter möglich
  • Autorisierung der Zahlungsfreigabe nur durch Bestätigung des Budgetverantwortlichen 
  • Prüfung der Rechnung durch Moss und Ergänzung von Buchhaltungsdaten für einen effizienten Jahresabschluss
  • Automatische Erkennung und Extrahierung relevanter Daten durch OCR-Scanning
  • Volle Kontrolle über alle Zahlungsflüsse dank digitaler und transparenter Lösung 
  • Zeitersparnis durch digitale Erfassung von Rechnungen per App oder Webanwendung und Vermeidung von Fehlern bei der manuellen Eingabe

Buchhaltung

  • Schneller und einfacher Monatsabschluss dank digitaler Belegerfassung und automatischer Zahlungszuordnung
  • Schnelle Belegerfassung per Foto mit der Moss Mobile App
  • Zahlungen in Kategorien und Steuersätzen einordnen, um Monatsabschlüsse vorzubereiten
  • Vereinfachter Export und Synchronisation von Daten durch integrierte Schnittstellen erlaubt Kompatibilität mit verschiedenen Buchhaltungssoftwares, wie z.B. DATEV
  • Überprüfung der Vollständigkeit der Daten mit Transaktionslisten und Filterfunktionen

Controlling und Kostenmanagement

  • Budget- und Kostenmanagement durch Vorabgenehmigungen und individuelle Kreditkartenlimits
  • Unnötige Ausgaben durch Aboverwaltung und Kostenstellenkontrolle vermeiden
  • Verschiedene Rollen und Zugriffsrechte verteilen – z.B. Admin oder Team-Lead
  • Mitarbeiter per Slack-Benachrichtigung an fehlende Belege erinnern
  • Visualisierung von Finanzflüssen und Trends mit Hilfe umfangreicher Reportings

Weitere Besonderheiten

  • Sehr hohes Kreditkartenlimit von bis zu 500.000 Euro mit flexiblen Zahlungszielen
  • Erstellung der virtuellen Firmenkarten innerhalb von wenigen Sekunden
  • Effizientes Subscription Management: Händler-spezifische Karten erstellen und wiederkehrende Ausgaben verwalten
  • Überflüssige Zahlungen und Dopplungen durch Abonnement-Übersicht und Ausgaben-Historie vermeiden

Wer ist Moss

Moss ist ein Fintech Start-Up, das 2019 von Ante Spittler, Anton Rummel, Ferdinand Meyer und Stephan Haslebacher gegründet wurde. Das Unternehmen richtet sich vor allem an Start-Ups und KMUs und bietet ihnen individuelle Finanzierungslösungen mit Kreditlimits von bis zu 500.000 Euro, um deren Finanzen zu optimieren.

Stand heute hat Moss eine Gesamtfinanzierung von 31 Millionen Euro erhalten. Neben zahlreichen Business Angels konnten Sie unter anderem Global Founders Capital und Cherry Ventures als Investoren gewinnen. Das junge Unternehmen hat sich eine Gemeinschaft von über 80 Teammitgliedern aufgebaut und verzeichnet ein monatliches Wachstum an Transaktionen von 50 Prozent.

Moss hat das Ziel, in Zukunft die Nummer Eins als „Finanzmanagementplattform für Unternehmen in ganz Europa“ zu werden. Mit dem stetigen Launch neuer Produkte und Features vereinfachen Sie das Ausgabenmanagement und helfen vor allem Start-ups und kleinere bis mittelgroße Unternehmen dabei, sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren und ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Das könnte Sie interessieren

Anbietervergleich: Virtuelle Karten inkl. Unternehmensempfehlung