Baumaschinen leasen - jetzt Wettbewerbsvorteil sichern!

Anbieter für Baumaschinen-Leasing bei FinCompare vergleichen

Jetzt kostenlos Angebote einholen

Überblick

In der Baubranche ist Flexibilität von großer Bedeutung für die Konkurrenzfähigkeit. Die Finanzierung mit
Baumaschinenleasing bietet dabei zahlreiche Vorteile, insbesondere die Schonung der Liquidität, Bilanzneutralität, Steuervorteile sowie eine flexible Vertragsgestaltung.
Der Markt für Baumaschinenleasing ist allerdings groß und unübersichtlich. Mit dem Onlinevergleich bei FinCompare können Sie unkompliziert und in Echtzeit die Angebote der führenden Leasinggeber vergleichen. Ist das passende Angebot dabei reichen Sie ganz unkompliziert die erforderlichen Unterlagen ein – Vertragsabschlüsse sind so noch taggleich möglich.

Gewerbliches Baumaschinen-Leasing für kleine und mittelständische Unternehmen

Für kleine und mittelständische Unternehmen ist die Anschaffung neuer Bagger, Radlader, Hebebühnen, Kräne oder Walzen mit den zur Verfügung stehenden liquiden Mitteln oftmals schwer zu stemmen. Das Leasen von Baumaschinen bietet den Vorteil, dass sich das Investitionsobjekt während der Nutzung – getreu dem “Pay-as-You-Earn”-Prinzip – quasi von selbst amortisiert. Denn die anfallenden Leasingraten können von den Erträgen finanziert werden, welche die Maschine erwirtschaftet. Das Finanzierungsleasing stellt eine Möglichkeit dar, den Bestand an Baumaschinen kontinuierlich auf einem technisch aktuellen Stand zu halten. Denn nach Ablauf des Vertrages kann, bei Bedarf, ein neueres Modell geleast werden.

Doch auch wenn Ihr Unternehmen sehr liquide ist, macht es durchaus Sinn, das Leasen von Baumaschinen in Erwägung zu ziehen. Unter Einhaltung der sogenannten “40/90-Regel” erfolgt die Bilanzierung des Objektes beim Leasinggeber und lässt Ihre Bilanz vom Leasingvertrag unberührt. Dadurch halten Sie Ihre Eigenkapitalquote: Eine wichtige Kennzahl zum Rating von Unternehmen, welche beispielsweise die Kreditwürdigkeit bei Banken erhöht. Die Leasingraten können zudem in vollem Umfang als betrieblicher Aufwand geltend gemacht werden, was den Gewinn des Unternehmens schmälert. Das wirkt sich positiv auf die Höhe der abzuführenden Steuern aus.

Geleaste Baumaschinen in einem Steinbruch.

Flexible Vertragsgestaltung beim gewerblichen Leasen von Baumaschinen

Um den Bedürfnissen der Baubranche besser gerecht zu werden, bieten viele Anbieter von Firmenleasing eine saisonbedingte Anpassung von Leasingraten- und Laufzeit an. So zahlt Ihr Unternehmen dann höhere Aufwendungen, wenn demgegenüber auch höhere Erträge zu Buche stehen. Da im Vorfeld der Investition Anzahlung, Laufzeit und Ratengestaltung des Leasingvertrages feststehen, haben Sie eine gute Kalkulationsgrundlage und Planungssicherheit – bei gleichzeitiger Flexibilität. Sollten Sie Interesse an einem gewerblichen Leasing von Baumaschinen mit saisonaler Ratenanpassung haben, informieren Sie bitte unsere Finanzierungsberater bei der ersten Kontaktaufnahme. Diese helfen Ihnen auch gerne bei möglichen Fragen zu Vor- und Nachteilen des Voll- und Teilamortisationsleasings weiter.

Vor- und Nachteile von Baumaschinenleasing

Vorteile

Verbesserung des Unternehmensratings aufgrund von Bilanzneutralität
Volle steuerliche Absetzbarkeit der Leasingraten
Schonung der Liquidität gemäß dem “Pay as you earn”- Prinzip
Flexible Vertragsgestaltung
Beständige Modernisierung des Bestandes an Baumaschinen

Nachteile

Kein Eigentumserwerb der Baumaschine
Gesamtkosten können teurer sein als durch Fremdfinanzierung
Oftmals sind Leasingverträge nicht kündbar
Kündigung des Leasingvertrages bei ausbleibenden Zahlungen möglich

FinCompare findet den richtigen Leasingpartner für Ihr Unternehmen

Schnell, kostenlos & unabhängig. Jetzt das passende Baumaschinenleasing finden & abschließen!

Jetzt kostenlos Angebote einholen

Das Leasen von Planierraupen erweist sich als günstige Option zum Kauf.

Gebrauchte Baumaschinen leasen oder “Sale-and-Lease-Back” verwenden

Baumaschinen, beispielsweise Kräne, sind mitunter sehr wertbeständig und langlebig. Für viele Firmen hat es sich in Vergangenheit deshalb als sinnvoll erwiesen, gebrauchte Baumaschinen zu günstigeren Konditionen zu leasen. Oftmals besteht zudem die Option, ein Objekt am Ende der Leasinglaufzeit zu übernehmen. Dies kann sinnvoll sein, wenn die Baumaschine allen benötigten betrieblichen Anforderungen gerecht wird. Sollte dies nicht der Fall sein gibt es natürlich auch die Möglichkeit, anschließend eine neue Baumaschine zu leasen und so den Maschinenpark technologisch auf dem neuesten Stand zu halten.Wenn Sie einen Vermögensgegenstand bereits angeschafft haben, jedoch kurzfristig finanzielle Mittel für andere Investitionen benötigen, können Sie mit Hilfe des sogenannten “Sale-and-Lease-Back” gebundenes Kapital wieder “frei verfügbar” machen. Dabei verkaufen Sie die entsprechende Baumaschine erst an einen entsprechenden Leasinganbieter und leasen sie anschließend wieder ‚zurück‘.

Sollte diese Option für Ihr Unternehmen interessant sein, stellen Sie uns Ihre Online-Finanzierungsanfrage und informieren den jeweiligen Finanzierungsberater bei der ersten Kontaktaufnahme. Das hilft uns, noch schneller den passenden Leasingpartner für Sie zu finden.

Beliebte Baumaschinen – Kräne, Bagger und Lader leasen

Für Bauprojekte werden immer wieder gern Baumaschinen wie Bagger, Lader, aber auch Baukräne geleast. Bagger erweisen sich aufgrund ihrer vielseitigen Einsatzmöglichkeiten als nützliches und unverzichtbares Objekt auf Baustellen. Ihre temporäre Nutzung macht sie zu beliebten Leasing-Objekten, sodass der Leasingnehmer das Objekt für einen individuell  vereinbarten Zeitraum effektiv nutzen kann. Ebenso stellt das Leasen von Ladern eine beliebte Alternative zum Kauf dar. Ein weiteres, in den meisten Fällen geleastes Objekt, ist der Kran. Ob auf Baustellen oder für anderweitige Einsätze, der Kauf von Kränen macht, aufgrund der vergleichbar hohen Anschaffungskosten, in den meisten Fällen wenig Sinn. Die meisten Unternehmen greifen daher auf die Leasing-Option zurück und zahlen monatliche Leasingraten. Finden Sie jetzt Ihre passende Leasing-Lösung. FinCompare steht Ihnen dafür gern beratend zur Seite.

Jetzt Finanzierungsanfrage starten

Nutzen Sie FinCompare als Wettbewerbsvorteil

  • Auf FinCompare erreichen Sie über 250 Banken, Sparkassen und innovative Finanzierer.
  • Wir sind unabhängig von einzelnen Anbietern und können völlig frei mit Ihnen gemeinsam die besten Lösungen finden.
  • Über +1 Mrd. Euro angefragtes Finanzierungsvolumen sprechen für sich.
Partner Banken von FinComapre

FinCompare wurde als geprüftes Vergleichsportal in der Kategorie Vermittlungsservice ausgezeichnet. Damit ist FinCompare als erster Vermittlungsservice vom TÜV Saarland nach den folgenden Kriterien zertifiziert: Qualität der Beratung, Aktualität, vielfältige Suchoptionen, Transparenz, Übersichtlichkeit, Datenschutz.

FinCompare kontaktieren








Zum Partner Newsletter anmelden

Sie haben ein Anliegen, Feedback oder Fragen? Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter und melden uns bei Ihnen zu Ihrer Wunschzeit:
Ihr Fincompare Berater
David Herrmann (FinCompare Finanzexperte)

Oder nehmen Sie mit uns Kontakt per E-Mail auf.

Fincompare Icon Infobox