FinCompare kontaktieren







FinCompare kontaktieren







FinCompare Affiliates kontaktieren







FinCompare Banken kontaktieren







FinCompare Makler kontaktieren







FinCompare Hersteller kontaktieren







FinCompare Wirtschaftsprüfer kontaktieren







FinCompare Unternehmensberater kontaktieren







FinCompare Genossenschaften kontaktieren







Leasing und Mietkauf von Geschäftsausstattung

Finden Sie mit FinCompare das günstigste Angebot

Jetzt kostenlos Angebote einholen

Überblick

In einem dynamischen Wettbewerbsumfeld, welches von rasanter technologischer Entwicklung und steigenden Kundenansprüchen geprägt ist, müssen Unternehmen schnell agieren und gut aufgestellt sein. Nur wer regelmäßig in den Betrieb investiert, profitiert von langfristigem Erfolg. Da Investitionen in die Geschäftsausstattung jedoch sehr kapitalintensiv sind, schrecken viele Unternehmen davor zurück. Leasing oder Mietkauf der Geschäftsausstattung hier die Lösung sein.

Wie funktioniert das Leasing von Geschäftsausstattung?

Eine hochwertige Geschäftsausstattung ist wesentlicher Baustein für den Erfolg vieler Betriebe. Ob in der Gastronomie, im Handel, in der Medizin, Veranstaltungstechnik oder IT, eine gute Ausstattung hat ihren Preis. Die Geschäftsausstattung zu leasen oder über einen Mietkauf zu finanzieren ist gerade vor diesem Hintergrund besonders attraktiv. 

Bei einem Leasingvertrag leihen Sie sich als sogenannter Leasingnehmer Ihre Geschäftsausstattung von einem Leasinggeber. Sie erhalten Ihre Ausstattung (Leasingobjekt) und zahlen dafür monatliche Leasingraten für einen zuvor vertraglich festgesetzten Zeitraum. Am Ende der Laufzeit wird das Leasingobjekt an die Leasinggesellschaft zurückgegeben. Oftmals besteht zudem die Möglichkeit das Leasingobjekt schließlich gegen eine Restwertzahlung zu erwerben. Dies ist jedoch stark abhängig von der Branche und den Leasinggesellschaften und kann somit nicht pauschalisiert werden. Daher bedarf es der Analyse der jeweiligen Leasingkonditionen einer Branche, um ein vorteilhaftes Leasingangebot erstellen zu können. Unsere FinCompare-Finanzexperten helfen Ihnen dabei ein maßgeschneidertes Angebot für Ihr Unternehmen zu finden.

Leasen von Mobiliar für das Cafe oder Restaurant

Eignet sich das Leasing oder der Mietkauf der Geschäftsausstattung für Sie?

Grundsätzlich eignet sich das Leasing oder der Mietkauf als Finanzierungsform der Geschäftsausstattung sowohl für kleine als auch für große Unternehmen. Viel wichtiger als die Unternehmensgröße sind die Anforderungen der Branche und die Beschaffenheit der notwendigen Ausstattung. Das gilt vor allem für Betriebe, die es mit teurer technologischer oder besonders hochwertiger Betriebsausstattung zu tun haben, die regelmäßig erneuert werden muss, um mit dem Stand der Technologie Schritt zu halten.

In der Medizin gelten Geräte mit einem Alter von mehr als 10 Jahren beispielsweise als veraltet. Angesichts der hohen Kosten für die Anschaffung von Diagnosegeräten ist Leasing eine sehr vorteilhafte Anschaffungsform, zumal die Kosten für solche Geräte nur im Rahmen des zuvor kalkulierten Nutzens anfallen. Das Gleiche gilt für hochwertige IT-Technik, die sogar noch kürzeren Lebenszyklen unterworfen ist. Im Rahmen des Leasings neuer oder gebrauchter Geschäftsausstattung können Sie sich beispielsweise Ihre IT-Technik, Hoteleinrichtung, Ladenausstattung oder Labortechnik nach Ihren eigenen Bedürfnissen zusammenstellen und bequem leasen.

Auf diese Weise erhalten auch Kleinbetriebe Zugang zu neusten Technologien, die die Wettbewerbsfähigkeit enorm steigern. Auch für Unternehmen mit stark schwankenden Gewinnen, ausgeschöpfter Kreditlinie oder Startups mit relativ geringer Bonität ist das Leasing oder der Mietkauf der Geschäftsausstattung oft die flexiblere und günstigere Alternative gegenüber dem direkten Kauf.

Vorteile und Nachteile beim Leasen von Geschäftsausstattungen

Vorteile

Planungssicherheit und geringe finanzielle Belastung durch konstante Raten
Schonung der Liquidität und Erhalt der Flexibilität
Verteilung der Anschaffungskosten auf die gesamte Laufzeit
Entlastet Bilanz, da Leasingraten ggf. steuerlich absetzbar

Nachteile

Geschäftsausstattung nicht Eigentum des Unternehmens
monatlich anfallende Raten

FinCompare findet das Leasing-Angebot für Ihre neue Geschäftsausstattung

Schnell, kostenlos & unabhängig. Mit nur einem Antrag Zugriff auf +250 Finanzierungspartner.

Jetzt kostenlos Angebote einholen

Für welche Art von Ausstattung eignet sich Leasing/ Mietkauf besonders?

Das Leasing oder der Mietkauf von Geschäftsausstattung ist immer dann eine lohnende Option, wenn es sich um besonders teure Gerätschaften handelt, die infolge technologischer Entwicklungen häufig ausgetauscht werden sollten. Gerade bei hochwertigen IT-Anlagen, in der Medizintechnik oder bei Laborgeräten ist das Leasing oder der Mietkauf von Gerätschaften daher in den meisten Fällen eine attraktive Alternative. Immerhin stehen die erwartbaren Erträge so immer in Relation zu den anfallenden Kosten.

Gegenüber der kapitalintensiven Anschaffung besteht der Vorteil darin, dass das freie Kapital für die Investition in anderen Geschäftsbereiche genutzt werden kann. Gerade in den vergangenen Jahren hat sich das Leasing nicht nur für teure Gerätschaften, sondern auch im Rahmen des Paket-Leasings etabliert. Dabei leasen Sie ganze Einrichtungspakete für Ihren Betrieb und zahlen dafür eine monatliche Rate. Auch hier gilt die Grundregel: Je hochwertiger die Ausstattung und je schwankungsanfälliger die Branche, desto eher lohnt es sich, wenn Sie Ihre Geschäftsausstattung leasen oder mieten.

Neu oder gebraucht? Was man beim Leasen/ Mietkauf von gebrauchter Geschäftsausstattung beachten sollte

Insbesondere für Gründer, die keinen bestehenden (Franchise-) Betrieb übernehmen, ist das Leasing oder der Mietkauf gebrauchter Geschäfts- oder Ladenausstattung eine oftmals kostengünstigere Alternative. Allerdings gilt es auch dem großen Gebrauchtmarkt für Betriebsausstattung einiges zu beachten. Im Hinblick auf die Größe des Markts ist ein Preisvergleich immer der wichtigste Schritt, denn nur wenn Sie keinen überzogenen Preis für gebrauchte Ausstattung zahlen, lohnt sich das Leasen oder Mieten von Geschäftsausstattung.

Beim Leasing bzw. Mietkauf von technischen Geräten und Anlagen sollten Sie zudem beachten, dass die Gerätschaften verdeckte Mängel haben und eine geringere Lebenszeit gegenüber Neuware aufweisen können. Gerade vor dem Hintergrund, dass oftmals keine Garantie mehr besteht ist das problematisch. Allerdings sind auf dem Markt mittlerweile auch viele Hersteller selbst aktiv und sorgen für eine entsprechende Prüfung und Reparatur vor dem Verleih. Leasing-/ Mietkauf-Angebote von Herstellern sind meist jedoch deutlich teurer.

Das Leasen oder Mieten neuer Möbel, Maschinen und Gerätschaften ist hingegen immer dann die bessere Wahl, wenn Technologieführerschaft einen eklatanten Wettbewerbsvorteil verspricht. Auch wenn Kunden besonders hohe Ansprüche an das Interieurdesign eines Geschäftes bzw. Gewerbebetriebs stellen ist eine Ausstattung mit einer neuen Einrichtung die bessere Wahl.

Jetzt Finanzierungsanfrage starten

Nutzen Sie FinCompare als Wettbewerbsvorteil

  • Auf FinCompare erreichen Sie über 250 Banken, Sparkassen und innovative Finanzierungspartner.
  • Wir sind unabhängig von einzelnen Anbietern und können völlig frei mit Ihnen gemeinsam die besten Lösungen finden.
  • Über +1 Mrd. Euro angefragtes Finanzierungsvolumen sprechen für sich.
Partner Banken von FinComapre

FinCompare wurde als geprüftes Vergleichsportal in der Kategorie Vermittlungsservice ausgezeichnet. Damit ist FinCompare als erster Vermittlungsservice vom TÜV Saarland nach den folgenden Kriterien zertifiziert: Qualität der Beratung, Aktualität, vielfältige Suchoptionen, Transparenz, Übersichtlichkeit, Datenschutz.

Sie haben ein Anliegen, Feedback oder Fragen? Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter und melden uns bei Ihnen zu Ihrer Wunschzeit:
Ihr Fincompare Berater
Jonathan Immel (FinCompare Finanzexperte)

Oder nehmen Sie mit uns Kontakt per E-Mail auf.
Fincompare Icon Infobox