Factoring Kosten: Was muss ich bezahlen? - Ein Gastbeitrag von der AKTIVBANK AG

Factoring Kosten: Was muss ich bezahlen?

Die Finanzdienstleistung Factoring verhilft Ihnen zu umgehender Liquidität. Doch was sind Ihre Kosten? Was kann Ihr Unternehmen mit Factoring sparen? Der Factoring Spezialist AKTIVBANK AG gibt Ihnen Antworten.

Der Rechnungsverkauf an ein Factoring Unternehmen ist eine attraktive Alternative zur sofortigen Gewinnung von Liquidität, ohne auf klassische Finanzierungsformen wie Kreditlinien zurückgreifen zu müssen. Üblicherweise verkaufen Sie im Factoring Ihre offenen Forderungen aus Lieferungen und Leistungen vor Fälligkeit an ein Factoring Institut und erhalten durch Auszahlung der Rechnungssumme sofortige Liquidität (bis zu 100%).

Was muss ich bezahlen?

Welche Kosten entstehen Ihrem Unternehmen durch Factoring? Wofür bezahlen Sie? Für das Factoring werden üblicherweise eine Gebühr und ein Zins berechnet. Wenn sich diese je nach Factoring Institut etwas unterscheiden mögen, so lässt sich dennoch feststellen:
Eine Factoring Gebühr wird auf jede eingereichte Rechnung erhoben. Im Gegenzug erhalten Sie folgende Dienstleistungen:

  • Sofortige Liquidität (nutzbar um z.B. Skonto bei Ihren eigenen Verbindlichkeiten zu ziehen)
  • 100% Ausfallschutz auf Ihre Forderungen
  • (auf Wunsch) Übernahme der Debitorenbuchhaltung und des Mahnwesens

Ein Factoring Zins wird auf die vom Factoring Unternehmen permanent zur Verfügung gestellte Liquidität berechnet. Dieser orientiert sich meist am Euribor, einem Referenzzinssatz für Termingelder, + x. Evtl. ergibt sich ein zusätzlicher Aufwand, abhängig vom jeweiligen Factoring Institut. In der Regel bewegen sich die Gesamtkosten auf Skontoniveau.

Factoring – Vorteile rechnen sich

Ausschlaggebend für die Berechnung Ihrer genauen Kosten sind z.B. Ihre Branche oder vor allem der Factoring Umsatz p.a. Den Kosten stehen aufgrund der attraktiven Dienstleistungen echte Einsparungen und Vorteile gegenüber:

  • Nutzung von Skonto bei Ihren Einkäufen
  • Mengenrabatt bei größeren Bestellmengen
  • Positives Ranking aufgrund rascher Zahlung
  • Einsparung von Mahn-, Rechtsverfolgungs- und Inkassokosten
  • Positive Veränderung der Eigenkapitalquote

Factoring Dienstleistungen – mehr als Liquidität

Mit der Finanzierungsfunktion bietet Ihnen Factoring bei fortlaufender Nutzung einen stetigen Liquiditätszufluss. Dieser ist eine Voraussetzung für das Wachstum Ihres Unternehmens. Des Weiteren bietet Factoring mit der Delkrederefunktion einen 100 prozentigen Schutz vor Forderungsausfällen. Dies z.B. falls einer Ihrer Kunden nicht zahlungsfähig sein sollte. Schließlich bietet die Dienstleistungsfunktion die Übernahme des Debitorenmanagements und des Mahnwesens durch die Factoring Gesellschaft. Entsprechend können Sie eigene Kosten einsparen und Ihre freien Ressourcen in Ihrem Kerngeschäft einsetzen.

Somit rechnet sich Factoring oft aufgrund seiner deutlichen Vorteile als exzellente Alternative zur klassischen Kreditlinie.

Ihr Ansprechpartner:
Hauke Kahlcke
Vorstand | AKTIVBANK AG
Tel. 07231 44436-423
info@aktivbank-factoring.de
www.aktivbank-factoring.de